Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.190 registrierte User - 1 User online - 81 Gäste online - 57.223 Beiträge - 15.033.528 Seitenaufrufe in 2018 - 5.519.435 Seitenaufrufe in 2019



Container mit Öffnung unten / Schüttgut am Kran abschütten


BE13 Geschrieben am 10 März 2019



Dabei seit
09 März 2019
2 Beiträge
Hallo,

ich hoffe ich bin hier Richtig. Ich komme nicht aus dem bereich Transportwesen und kenne mich dort nur rudimentär über die Möglichkeiten aus.

Ich brauch Informationen über 20" Container oder Alternativen welche meinem Einsatzzweck entsprechen.

Diese Container gibt es ja auch mit Seitlicher Öffnung/Türen.
Gibt es auch Container mit Klappen im Boden?

Meine Idee ist es Schüttgut mit ca. 300kg/srm In einem 20" Container mittels Kran anzuheben und über eine Bodenklappe abzuschütten. Der Containerinhalt wiegt also ca. 10t wenn voll.

Es ist nicht möglich anzufahren und es abzukippen, daher die Container Idee.

Vermutlich wird ein Standardcontainer mit seitlichen Türen nicht Stabil genug sein, da nicht dafür ausgelegt, mit Inhalt auf die Türseite gelegt zu werden?
Hier lastet zumindest kurzzeitig das Gesamtgewicht beim abschütten auf der Seite (ohne Türen) Was bei Kies oder Sand bedeutend mehr als 10t sein dürften.

Ist es alternativ möglich einen gefüllten Standardcontainer am Kran nach vorn zu kippen um das Schüttgut durch die normalen (vorderen/hinteren) Türen abzuschütten?

Ist dies auch mit dem LKW Kran am Transport LKW möglich?

Für Aufklärung wäre ich sehr Dankbar!

Gruß

CARGOFORUM PARTNER

seaforce1 Geschrieben am 29 März 2019



Dabei seit
29 März 2019
2 Beiträge
hi,

also wenn ich das richtig verstanden habe geht's nur um die Entladung von Schüttgut?

Wenn ja würde ich einen Standart 20ft Ctr. nehmen und die Anlieferung per Kippchassis
einplanen. Funktionert gleich wie bei den "Baustellen LKWs" nur dass eben der 20ft Ctr gekippt wird.

Achtung: Hier müsste man das Beladegewicht prüfen, meines Wissens funktioniert das nur bis ca. 20 tons

lG

BE13 Geschrieben am 05 April 2019



Dabei seit
09 März 2019
2 Beiträge
Ja,
prinzipiell geht es um die Entladung, allerdings kann man den Ort wegen einer Mauer nicht anfahren.
Der Container müsste also ca. 0,5-1,5 Containerlängen über eine 2,5m hohe mauer gehoben werden und dann entweder am Kran gekippt und abgeschüttet (Öffnung vorne oder hinten),
oder mit der seitlichen Öffnung nach unten gedreht und die Türen geöffnet werden.
Alternativ auch mit der seitlichen Öffnung nach unten auf Füße gestellt und die Türen geöffnet werden.

Standardcontainer mit Öffnung unten scheint es wohl nicht zu geben.

Ob die Seitlichen Türen des Containers eine Belastung von ca. 10t aushalten würden ist mir leider nicht ganz klar, da ja eigentlich nicht dafür vorgesehen.



Gruß und Danke für die Hilfe

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich