Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.245 registrierte User - 1 User online - 55 Gäste online - 57.547 Beiträge - 15.033.528 Seitenaufrufe in 2018 - 8.152.231 Seitenaufrufe in 2019



Dreiecksgeschäft ja oder nein


Behandelt werden aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten. Praxistipps zur Einfuhr und Ausfuhr verbrauchsteuerpflichtiger Waren. Hinweise zur Gelangensbestätigung, weiße Spediteurbescheinigung. Tax Compliance in der Umsatzsteuer. Rechtsprechung zur Nichtentstehung der Einfuhrumsatzsteuer bei Zollverstößen. Steuerrechtliche Erstattung bei Waren des freien Verkehrs.


Hanschleger Geschrieben am 20 August 2019



Dabei seit
20 August 2019
3 Beiträge
Hallo, ich brauche dringend Hilfe.
Wir sitzen in Deutschland, und unser Lieferant in Italien. Jezt soll die Ware innerhalb Italien an einen Kunden geliefert werden. Der Lieferant stellt uns also eine Rechnung mit Italienischer MwSt aus, welches richtig ist.
Was berechnen wir dem Kunden? Deutsche MwSt? Keine MwSt?
Sie ist ja bereits bezahlt, doppelt ist ja unsinnig.
Bin um jede Antwort dankbar! :-)

CARGOFORUM PARTNER

betterorange Geschrieben am 21 August 2019



Dabei seit
02 April 2007
1269 Beiträge
Ihr solltet, da Ihr die italienische Vorsteuer geltend macht die Deutsche Vorsteuer berechnen, Ihr seid ja die Verkäufer.
Da wird nichts doppelt bezahlt. Der Italiener kann nur nicht steuerfrei liefern nach Italien.

Hanschleger Geschrieben am 21 August 2019



Dabei seit
20 August 2019
3 Beiträge
Das heisst, der Lieferant erstellt uns eine Rechnung inklusive Italienischer MwSt von 22% (er kann ja nicht steuerfrei liefern), und wir berechnen dann 19% an den Kunden?

waldorf Geschrieben am 21 August 2019



Dabei seit
23 Juli 2007
1488 Beiträge
Bin kein VAT-Experte, aber m.E. sind beide reine Inlandslieferungen in IT, keine innergemeinschaftl. Reihen- oder Dreieckslieferung -> also beide Rechnungen mit ital. VAT. (dazu müsst ihr dort registriert sein) -> Mein Tipp: StB fragen.

Dt. VAT für eine Lieferung in IT zu berechnen, ist definitiv falsch - da bin ich mir absolut sicher.

Hanschleger Geschrieben am 21 August 2019



Dabei seit
20 August 2019
3 Beiträge
[quote]Dt. VAT für eine Lieferung in IT zu berechnen, ist definitiv falsch - da bin ich mir absolut sicher.

Das sehe ich auch so. Wir sind aber nicht in Italien registriert. wir haben den StB gefragt, aber der ist sich auch unsicher wie das praktisch passieren soll.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich