Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.299 registrierte User - 0 User online - 88 Gäste online - 57.783 Beiträge - 10.766.775 Seitenaufrufe in 2019



Wiederausfuhr nach Reparatur


Das richtige Verfahren für eine vorübergehende Ausfuhr / Einfuhr. Alles zu einem internen Versandverfahren. Gestellung und Kontrollexemplar T5, summarische Ausgangsanmeldung und Wiederausfuhrmitteilung, passive Veredelung sowie die Ausfuhr und Wiedereinfuhr bei der vorübergehenden Verwendung mit Carnet ATA


Milli74 Geschrieben am 30 August 2019



Dabei seit
27 Januar 2016
3 Beiträge
Hallo,
ich habe eine Frage zur richtigen Codierung in Atlas.
Wir haben Ware nach Japan verkauft, diese wurde uns zur Reparatur zurückgeschickt und zum freien Verkehr abgefertigt. Jetzt will ich das Teil wieder nach Japan versenden. Was muss ich genau eingeben?
Ich habe als Art des Geschäfts 22 angegeben, als Verfahren 31. Was ist das vorangegangene Verfahren, ich bekomme immer nur Fehlermeldungen.
Danke schon mal, wir sind eine kleine Firma und so als Mädchen für alles ist das gar nicht so einfach:-).

CARGOFORUM PARTNER

waldorf Geschrieben am 30 August 2019



Dabei seit
23 Juli 2007
1520 Beiträge
Ich würde als Verfahren 1040 anmelden. Da du vorher die Ware zum freien Verkehr abgefertigt hast (und nicht zu einem Zollverfahren wie der aktiven Veredelung) ist das eine ganz normale Ausfuhr und keine Wiederausfuhr, also "10". 2. Teil ist dann die "40".

Chev Geschrieben am 31 August 2019



Dabei seit
10 April 2009
913 Beiträge
Soweit ich weiß, sind die Verfahrenscodes 31XX für die Wiederausfuhr nach "besonderen" Zollverfahren zu verwenden. Die "normale" Einfuhr von Waren ist kein besonderes Zollverfahren. Somit würde ich auch entweder 1040 oder 1000 nehmen. 1040 hätte ich genommen, wenn ihr die Ware in Japan gekauft hättet und diese nun wieder ausgeführt wird. Da es aber eure eigene, ursprünglich nach Japan versendete Ware ist (wahrscheinlich mit EU-Ursprung), wäre meiner Meinung nach auch Verfahren 1000 nicht falsch - wenn die Ware auch ursprünglich mit Verfahren 1000 ausgeführt wurde.

Thema Art des Geschäfts - hier stehen meiner Meinung folgende zur Auswahl:

- Rücksendung von Waren 21
- Ersatz für zurückgesandte Waren 22
- Ersatz für nicht zurückgesandte Waren (z.B. wegen Garantie) 23

Da 22 und 23 meiner Meinung nach nicht zutreffen, bleibt nur 21 übrig, da ihr ja keinen Ersatz sondern die reparierte Ware zurücksendet. Manchmal muss man einfach nach dem Ausschlussverfahren vorgehen.
Die "Art des Geschäfts" dient soweit ich weiß aber nur zu statistischen Zwecken.

Lerner Geschrieben am 25 November 2019



Dabei seit
20 November 2019
4 Beiträge
Hallo zusammen,

ich habe auch eine Frage dazu, allerdings leicht abgewandelt. Wir verzollen zum freien Verkehr und führen diese anschließend wieder regulär aus. Bisher haben wir einen Proforma für die Geräte erstellt und eine Servicerechnung über z.B. 500,- € beigelegt und auch auf dem ABD berücksichtigt als Teil des Gerätes. Also zum Beispiel 1 Gerät mit einem WW von x(Servicerechnung + Proforma).
Ich meine ich hätte mal gelesen das es aber reicht wenn die Servicerechnung per Mail an den Ami versandt werden und diese gar nicht der Sendung beiliegen müssen. Ist das korrekt? Brauche ich dafür einen Nachweis gegenüber Finanzamt oder Zoll bei einer Zollprüfung?

Danke vorab!

TheDispatcher Geschrieben am 26 November 2019



Dabei seit
24 August 2009
98 Beiträge
die Geschäftsart 67 wäre hierfür korrekt, zumindest wurden wir mehrfach vom
Statistischen Bundesamt darauf hingewiesen :-)

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich