Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.434 registrierte User - 1 User online - 63 Gäste online - 58.446 Beiträge - 5.694.565 Seitenaufrufe in 2020



Lieferantenerklärung ausfüllen online


Alles zum Warenursprungs- und Präferenzrecht. Zu präferenzieller Ursprung, nichtpräferenzieller Ursprung und Präferenznachweis. Vorlieferungen, Zollpräferenzen aufgrund internationaler Abkommen, dem Schema allgemeiner Zollpräferenzen und Besonderheiten der Präferenzregelungen. Lieferantenerklärungen ausstellen, prüfen und bewerten.


Polywest Geschrieben am 08 Juli 2020



Dabei seit
08 Juli 2020
4 Beiträge
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu in der Abteilung und alleine und habe nun vom Kunden über ein Portal die -Anforderung einer Langzeitlieferantenerklärung erhalten.
In dieser Erklärung möchte er je Land die Aussage, präferenzberechtigt - "Ja" oder "nein" oder "keine Angabe"

Unser Produkt hat die statistische Warennummer : 84439199
Wenn ich bei Wup online abfrage, bekomme ich die nachfolgenden Info...
***************************
Gegenüberstellung der Verarbeitungslisten zum Stichtag 08.07.2020
Gruppenauswahl für Gegenüberstellung
HS-Position: 8443
Präferenzregelungen:alle RegelungenADA (Andorra (AD) (Waren der Kap. 1 bis 24))AL (Albanien (AL))AND (Andenstaaten (Ecuador, Kolumbien und Peru))BA (Bosnien und Herzegowina (BA))C+M (Ceuta (XC) und Melilla (XL))CA (Kanada)CAF (CARIFORUM)CAM (Zentralamerika (CAM))CAS (Zentralafrika (CAS))CH (Schweiz (CH))CI (Côte d`Ivoire, Elfenbeinküste)CL (Chile (CL))DZ (Algerien (DZ))EG (Ägypten (EG))ESA (ESA-Staaten )EWR (Europäischer Wirtschaftsraum)FO (Färöer (FO))GB (Vereinigtes Königreich)GE (Georgien (GE))GH (Ghana)IL (Israel (IL))JO (Jordanien (JO))JP (Japan)KR (Republik Korea (KR))LB (Libanon (LB))LDC (APS-least developed countries (LDC))MA (Marokko (MA))MAR (MAR (AKP))MD (Republik Moldau (MD))ME (Montenegro (ME))MK (Nordmazedonien (MK))MX (Mexiko (MX))OBC (APS-other beneficiary countries (OBC))PS (Westjordanland u. Gazastreifen (PS))SADC (SADC)SG (Singapur)SY (Syrien (SY))TN (Tunesien (TN))TRA (Türkei (TR) (Waren der Agrarregelung))TRE (Türkei (TR) (EGKS-Waren))UA (Ukraine (UA))ÜLG (ÜLG)WPS (Pazifik-Staaten (WPS))XK (Kosovo (XK))XS (Serbien (XS))
Gegenüberstellung der Verarbeitungslisten zum Stichtag 08.07.2020
PRÄFERENZ-REGELUNGEN HS-POSITION WARENBEZEICHNUNG
BE- ODER VERARBEITUNGEN VON VORMATERIALIEN OHNE URSPRUNGSEIGENSCHAFT, DIE URSPRUNG VERLEIHEN
(1) (2) (3) ODER (4)
AL ex Kapitel 84 Kernreaktoren, Kessel, Maschinen, Apparate und mechanische Geräte; Teile davon; ausgenommen: Herstellen
— aus Vormaterialien jeder Position, ausgenommen aus Vormaterialien derselben Position wie die hergestellte Ware und

— bei dem der Wert aller verwendeten Vormaterialien 40 v. H. des Ab-Werk-Preises der hergestellten Ware nicht überschreitet Herstellen, bei dem der Wert aller verwendeten Vormaterialien 30 v. H. des Ab-Werk-Preises der

hergestellten Ware nicht überschreitet
ex 8443 Drucker, für Büromaschinen und —apparate (z.B. automatische Datenverarbeitungsmaschinen, Textverarbeitungsmaschinen usw.) Herstellen, bei dem der Wert aller verwendeten Vormaterialien 40 v. H. des Ab-Werk-Preises der hergestellten Ware nicht überschreitet ...
***************
Das hört sich jetzt vielleicht dumm an, aber woher weiß ich jetzt bei dieser Prüfung, ob wir nun präferenzberechtigt sind oder nicht....
Vielen Dank für Eure Hilfe.

CARGOFORUM PARTNER

waldorf Geschrieben am 08 Juli 2020



Dabei seit
23 Juli 2007
1601 Beiträge
Sorry, aber das Thema ist zu komplex, um das einem Anfänger in diesem Forum mal kurz zu erklären. Ich empfehle, dass du dich an deine IHK wendest. Die kennen sich da gut aus.

Chev Geschrieben am 08 Juli 2020



Dabei seit
10 April 2009
1014 Beiträge
Ich schließe mich Waldorf an. Erstmal Informationen sammeln, den Einstieg finden und dann ggf. auch ein Seminar wahrnehmen...

Zur Anfrage interessiert mich jedoch: Sollt ihr tatsächlich online irgendetwas anklicken? Oder habt ihr einfach nur eine Anfrage (aus dem System des Kunden) per E-Mail erhalten & sollt eine Vorlage ausfüllen?
In einer Lieferantenerklärung wird normaler Weise nicht je Abkommensland "ja" / "nein" / "keine Angabe" geschrieben. Sondern es werden die Länder bzw. Ländergruppen (z. B. "ESA-Staaten") angegeben, welche berechtigt sind. Die nicht berechtigten Länder werden nicht angegeben - so ist klar, wofür die LE / LLE Gültigkeit hat.

Polywest Geschrieben am 09 Juli 2020



Dabei seit
08 Juli 2020
4 Beiträge
Hallo,

ich kenne wohl Langzeit-Lieferantenerklärungen, aber so eine habe ich halt auch noch nicht gesehen. Deswegen kenne ich das auch nicht mit Ja / nein / keine Angabe. Hatte gehofft, jemand hier hat das schon mal gesehen.

Die Erstellung soll über ein Webportal erfolgen und dort werden die Angaben vorgegeben zum Anklicken.

"Benutzen Sie bitte folgenden Link, um die Langzeit-Lieferantenerklärung
in unserem Webportal zu bearbeiten."

Ich habe den Kunden auch angeschrieben, wie das gedacht ist. Die Ausfüllanleitung zu dem Portal hilft auch nicht wirklich weiter, da steht halt nur zu bearbeitende Felder Haken setzen und bearbeiten...

Chev Geschrieben am 09 Juli 2020



Dabei seit
10 April 2009
1014 Beiträge
Dann scheint der Kunde da ein sehr schönes und sicherlich auch nicht ganz kostengünstiges System zu haben.

Wenn ich es richtig verstehe, kommt ihr über einen Link in das Portal und erstellt dort über Klicken entsprechender Felder selbstständig eine LLE zusammen, die dann am Ende generiert wird. Ob das vorteilhaft und ausgereift ist, lasse ich mal dahin gestellt. Der klassische Weg ist, eine LLE-Vorlage (downloadbar z. B. bei IHK) zu verwenden, wenn ihr keine eigenen Vorlagen (bzw. aus eurem System) habt und diese auf dem klassischen Weg auszufüllen. Zusätzliche Anhänge (Materialauflistungen) sind ebenfalls möglich/zulässig.
Das alles über ein System (des Kunden) zu machen, halte ich für schwierig.

Polywest Geschrieben am 09 Juli 2020



Dabei seit
08 Juli 2020
4 Beiträge
Hallo,
ja, wie gesagt, die klassische Langzeit-Lieferantenerklärung kenne ich auch, ebenfalls mit Anhang der Materiallisten.

Mal sehen, was der Kunde sagt...

Wenn er allen Lieferanten den Link zum Webportal schickt, haben vielleicht viele Lieferanten Fragen dazu.

Exactor Geschrieben am 20 Juli 2020



Dabei seit
20 Juli 2020
16 Beiträge
Hallo Polywest,

Also stellt ihr Drucker her? Über die Ursprungseigenschaft kann nämlich nur der Hersteller Auskunft geben.
Wenn ihr Hersteller des Druckers seid, müsstet ihr ja Unterlagen über die Vormaterialien haben (Wareneingang?).


Dann siehst Du Dir den Wert und die Ursprungseigenschaften ALLER Materialien und generell Produktionskosten an aus denen der Drucker hergestellt wird. Wichtig für die Ursprungsregel sind aber immer die Vormaterialien ohne Ursprung, jedoch im Verhätlnis zum Rest.

Angenommen die gesamten Vormaterialien sind 80€ wert und der Abwerkpreis des fertigen Druckers wäre 200€:
10€ Kunststoff-Formteile (China-Ursprung)
40€ Elektronik-teile (EU-Ursprung)
30€ Computerchips und div Elektronik (Cina-Ursprung)
50€ Produktionskosten

(-> 70€ Gewinn)

In diesem Beispiel machen die Vormaterialien (MIT Ursprung) 20% (20 v. H.) des Ab-Werk-Preises aus und die Vormaterialien (OHNE Urpsrung) nur 20%. Damit wäre die Ursprungsregel erfüllt und der Drucker hätte präferentiellen Ursprung.

Vielleicht hilft das Beispiel zum besseren Verständnis

EDIT: Hab mich verrechnet bzw. den Gewinn vergessen.

Polywest Geschrieben am 20 Juli 2020



Dabei seit
08 Juli 2020
4 Beiträge
Hallo,

vielen Dank für Deine Hilfe.

Sehr gute Beschreibung. Danke schön.

Zwischenzeitlich habe ich mit unserem Vertrieb und meinen Chef gesprochen und aufgrund der Kalkulation die Bestätigung erhalten, dass die Vormaterialien fast ausschließlich aus der EU stammen

"Unser Materialkostenanteil liegt bei <40% des VK- Preises. Damit wäre der Drittlandanteil immer kleiner"

Ich hoffe mal, dass die Angaben dann so stimmen.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich