Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.434 registrierte User - 0 User online - 57 Gäste online - 58.446 Beiträge - 5.694.318 Seitenaufrufe in 2020



Umgehung der Ansässigkeit des Anmelders


Alles zu den zu beachtenden Verfahrensregeln und Rechtsvorschriften für die Einfuhranmeldung. Die verschiedenen Einfuhrverfahren und deren Abläufe, Beteiligte und Fristen. Vereinfachungen und Erleichterungen. Mögliche Rechtsverletzungen und eventuelle Bußgelder. Möglichkeiten der Abgabenbefreiung, Rückwaren, Sendungen mit geringem Wert.


Exactor Geschrieben am 22 Juli 2020



Dabei seit
20 Juli 2020
16 Beiträge
Hallo,

Ich frage mich ob dieses (noch) rein theroetischen Szenario so möglich wäre:

Unternehmen A sitzt ausschliesslich im DL und möchte gerne DDP in die EU liefern. Der Spediteur, der die Anmeldung erstellen soll, möchte nicht indirekt vertreten. Da der Anmelder aber in der EU ansässig sein muss, beauftragt/bevollmächtigt das Unternehmen A einen Treuhand-Anwalt in der EU und dieser soll somit als Anmelder fungieren sowie die Abgabenbescheide entgegen nehmen, etc.. der Spediteur vertritt dann direkt den Treuhand, der wiederum das Unternehmen A vertritt.

Müsste doch möglich sein, oder?

schönen Tag!

CARGOFORUM PARTNER

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich