Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.527 registrierte User - 0 User online - 44 Gäste online - 58.817 Beiträge - 8.642.416 Seitenaufrufe in 2020



Abwicklung von Materialien mit verschiedenen Ursprüngen im ERP


MagNet-99 Geschrieben am 09 November 2020



Dabei seit
16 Juni 2006
2707 Beiträge
Hallo Zusammen,

der Titel sagt eigentlich schon alles. Wir haben in SAP ERP im Materialstamm den Ursprung gepflegt. Ich suche nach einer Lösung für Zukaufartikel, die von verschiedenen Lieferanten mit verschiedenen Ursprüngen geliefert werden. Also vertriebsseitig ist es ein Material aber im Einkauf kommt das Material einmal aus der EU und einmal aus China. Wie geht ihr mit diesem Thema um?

Danke
MagNet-99

CARGOFORUM PARTNER

waldorf Geschrieben am 09 November 2020



Dabei seit
23 Juli 2007
1643 Beiträge
Wir haben Glück und eine SAP-Branchenlösung bei der u.a. der Ursprung unterhalb der Materialnummer als Kriterium mitgeführt wird, das u.a. bestandstrennend ist. Verstehe nicht, dass das kein Standard ist.

Chev Geschrieben am 09 November 2020



Dabei seit
10 April 2009
1062 Beiträge
Hallo Waldorf,

kannst du das noch etwas genauer beschreiben?

Denn im Standard-SAP ist das Ursprungsland im Materialstamm (Feldname: HERKL) ein sog. Konzernfeld, d. h., es kann nur einmalig erfasst werden und nicht weiter z. B. nach unterschiedlichen Werken differenziert werden. Somit kann ich je Material nur einen einzigen Ursprung erfassen.
Wenn ihr eine SAP-Branchenlösung habt, in der das funktioniert, würde mich interessieren, wie das abläuft.

MagNet-99 Geschrieben am 10 November 2020



Dabei seit
16 Juni 2006
2707 Beiträge
Chev hat wunderbar beschrieben was ich nicht auszudrücken vermocht habe. Eure Lösung interessiert mich brennend Waldorf!

waldorf Geschrieben am 10 November 2020



Dabei seit
23 Juli 2007
1643 Beiträge
Bin kein SAP-Spezialist. Wir haben SAP-AFS, eine Sonderlösung für Apparel and Footwear. Da gibt es unterhalb der Materialnummmer sog. Grids für Größe, Farbe und Ursprung. Man kann also jedes Material mit diesen Grids anlegen und diese Kriterien sind dann u.a. Bestandstrennend, tauchen in den Dokumenten auf etc. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum insbesondere verschiedene Ursprünge nicht grundsätzlich in SAP-Standard angekommen sind. Ich habe manchmal den Eindruck dass SAP außenhandelstechnisch nicht in der Globalisierung angekommen ist und eher noch den schwäbischen Maschinenbauer mit Inlandsproduktion und ein bisschen Export abbildet. Aber wie gesagt, bin kein SAP-Spezialist und kenne den neuesten Stand nicht. Andererseits kann man ja mit kundenspezifischen Anpassungen gut verdienen...

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich