Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.710 registrierte User - 0 User online - 88 Gäste online - 59.598 Beiträge - 6.981.919 Seitenaufrufe in 2020



Aktive Veredelung bei Umbau von gewerblichen Unionsschiffen?


Hagen_65 Geschrieben am 02 September 2021



Dabei seit
02 September 2021
1 Beiträge
Lt. zust. Zollamt muss in Deutschland bei gewerblich genutzten Seeschiffen, die unter Unionsflagge fahren (hier z.B. Frankreich), eine aktive Veredelung durchgeführt werden. Das Schiff wird dabei praktisch als Drittland behandelt. Unionsware, die als Material dort verbaut werden, müssen ausgeführt werden. Material, das von Bord an Land gebracht wird, bleibt unter zollamtlicher Überwachung, also Zolllager oder ggf. Verwahrlager mit SumA, oder Versandschein bei Export, Nachweis bei Verschrottung, usw.
Kann das richtig sein? Es geht ja hier nicht um transportierte Waren, die Unionsgebiet verlassen, sondern um das Schiff selber.

CARGOFORUM PARTNER

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich