Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.743 registrierte User - 0 User online - 20 Gäste online - 59.725 Beiträge - 8.631.967 Seitenaufrufe in 2020



Spedition kümmert sich nicht um Container / Kostenfrage


matse Geschrieben am 26 Oktober 2021



Dabei seit
26 Oktober 2021
1 Beiträge
Hallo zusammen,
mein Unternehmen hat schon des öfteren Container aus China bestellt und auch mit verschiedenen Speditionen dabei zusammen gearbeitet. Meistens eher so mittelprächtige Erfahrungen. Eine Spedition war sehr gut, kann aber leider bei unserem neuen Einsatzort nicht arbeiten.

Aktuell haben wir einen Container in den Niederlanden im Hafen. Die Spedition die wir nutzen wurde vor Ankunft in Kenntnis gesetzt, und hat auch alle regulären Unterlagen bekommen. Wir waren bemüht auch so schnell wie möglich mit den Zahlungen in Vorleistung zu gehen, damit die Lieferung asap erfolgen kann. Der Container steht jetzt trotzdem seit 15 Tagen am Hafen. Die Spedition war sich wohl im Verlauf unsicher was den Auftraggeber anging, da ein Bevollmächtigter den Auftrag per Mail angefragt hat. Es wurden dann plötzlich einen Haufen Dokumente angefragt die sonst niemand braucht. und die Spedition hat sogar Ihren Anwalt vorgeschickt. Dokumente wurden auch immer geliefert, es kamen aber dauernd noch mehr Fragen, alle waren nervös warum eine Spedition einen Anwalt los schickt, wo wir sogar schon bezahlt haben und es wurde auch nur sehr kryptisch kommuniziert. Die Freigabe vom Anwalt ist Sonntag erteilt worden, trotzdem warten wir immer noch auf einen Liefertermin. Wir haben so gut mitgearbeitet wie es ging, die Verzögerung entstand vor allem durch das ewige warten auf Antwort seitens der Spedition und natürlich mussten wir nach dem Anwaltsschreiben auch erst mal schauen was eigentlich los ist. Das man jemanden mit einer leichten Aufgabe beauftragt, bezahlt und plötzlich ein Anwaltsschreiben angeflogen kommt, hatte ich auch noch nicht.

Ich weiß das die Liegekosten generell zu Lasten des Besitzers gehen, aber das kann doch in solchen Fällen jetzt nicht sein. Die Spedition sollte doch als Partner handeln, aber hier wurde uns ja schon fast aktiv geschadet. Etwaige Zweifel sollte man ja wohl klären bevor man den Auftrag annimmt. Dann hätten wir eine andere Spedition gewählt. Und abgesehen von den ganzen Umständen, wurde sich einfach die ganze Zeit nicht bewegt. Es hat stets ewig gedauert wenn ein Dokument nachgereicht wurde. Niemand war telefonisch zu erreichen. Die Liegekosten waren komplett vermeidbar und wir waren sehr bedacht die Ware sehr zeitnah zu bekommen, weil im Grunde der komplette Container bereits verkauft ist.

Unabhängig von der Kostenfrage, suchen wir jetzt auch eine neue Spedition. Gern auch eine Firma mit Sitz direkt in den Niederlanden die für deutsche Unternehmen verzollen kann und zuverlässig ist. Mit den deutschen Firmen, die eh mit Firmen in den Niederlanden vor Ort arbeiten scheint man bloß für die extra Wege auch extra zu bezahlen. Sollte man sich nur in Englisch verständigen können ist das natürlich auch kein Problem. Wir brauchen aber wirklich mal eine zuverlässige Firma der man nicht konstant hinterherlaufen muss damit überhaupt gearbeitet wird. Wir zahlen stets so schnell wie möglich, auch im Voraus. Dafür sollte aber auch versucht werden Verzögerungen und unnötige Kosten für uns zu vermeiden. Wer also eine Empfehlung hat, gerne Bescheid geben.

CARGOFORUM PARTNER

WiMa Geschrieben am 27 Oktober 2021



Dabei seit
08 Oktober 2009
193 Beiträge
Hi,

kann dir für NL-DE nicht wirklich weiterhelfen.

Mein erster Gedanke war aber - welcher Anwalt hat euch geschrieben ? Ist er vielleicht als Masseverwalter aktiv,
bzw. prüfe, ob die von euch beauftragte Spedition Insolvenz angemeldet hat. mfg

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich