Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.819 registrierte User - 0 User online - 30 Gäste online - 60.082 Beiträge - 4.810.126 Seitenaufrufe in 2022



Art des Geschäfts und Verfahren in der Ausfuhranmeldung


Zanna91 Geschrieben am 08 Dezember 2021



Dabei seit
18 November 2014
117 Beiträge
Hallo zusammen,

Wenn wir Waren für einen Umbau exportieren und dann wieder importieren, wäre es Art des Geschäfts 67 korrekt? Kann man einen Umbau auch als Reparatur sehen?
Als Verfahren soll ich 1040 oder 1000 angeben?

Vielen Dank!

CARGOFORUM PARTNER

TheDispatcher Geschrieben am 08 Dezember 2021



Dabei seit
24 August 2009
174 Beiträge
es kommt ganz darauf an...

wird es eine passive Veredelung ? dann Verfahren 2100/2140

beim Re-Import dann Verfahren 6121

Wenn normale Ausfuhr und später Einfuhr

dann Verfahren 1000 - bei 1040 bezieht sich die 40 auf das Vorverfahren 4000

also freier Verkehr...gilt so auch für oben genannte 2100/2140

Zanna91 Geschrieben am 08 Dezember 2021



Dabei seit
18 November 2014
117 Beiträge
TheDispatcher wrote:
es kommt ganz darauf an...

wird es eine passive Veredelung ? dann Verfahren 2100/2140

beim Re-Import dann Verfahren 6121

Wenn normale Ausfuhr und später Einfuhr

dann Verfahren 1000 - bei 1040 bezieht sich die 40 auf das Vorverfahren 4000

also freier Verkehr...gilt so auch für oben genannte 2100/2140

Vielen Dank!
Es handelt sich um eine normale Ausfuhr und Wiedereinfuhr.
Art des Geschäfts: 67 (Sowohl im Export als auch im Import? Richtig?)
Um die Zollabgaben zu umgehen, würde es hier nur die passive Veredelung in Frage kommen?

Danke! :)

TheDispatcher Geschrieben am 08 Dezember 2021



Dabei seit
24 August 2009
174 Beiträge
na na na, wer wird denn Abgaben umgehen wollen :-)

bei der PV würdet Ihr die Steigerung des Warenwertes verzollen und nicht den vollen Warenwert...

wenn es eine kostenlose Reparatur wird, kann komplett abgabenfrei importiert werden...

Geschäftsart 67 wäre in beiden Konstellationen machbar - Warensendung zur / nach Reparatur

Chev Geschrieben am 08 Dezember 2021



Dabei seit
10 April 2009
1305 Beiträge
Da die Art des Geschäftes meiner Meinung nach nur eine statistische Angabe ist, hätte ich hierzu folgende Frage:

Zitieren::

wenn es eine kostenlose Reparatur wird, kann komplett abgabenfrei importiert werden...

Welches Verfahren muss hierfür bei der Ausfuhr und bei der Einfuhr hinterlegt werden?
Ein Standard-Rückwarenversand (kostenloser Re-Import) kann es ja nicht sein, da ein Rückwarenversand ja keine Veränderung an der Ware im Drittland vorsieht (lediglich Erhaltungsmaßnahmen)....

TheDispatcher Geschrieben am 09 Dezember 2021



Dabei seit
24 August 2009
174 Beiträge
moin Chev


du scheinst mir nicht zu glauben...

Ausfuhr 1000 oder 1040

Einfuhr 4010 Geschäftsart 21 o. 67

mit Formular 0328 (Rückware) und Statement auf der Rechnung das
es eine Garantie / kostenlose Reparatur war...

Wie gesagt, das klappt sogar über KEP´ler

Versuch es mal selber

Chev Geschrieben am 09 Dezember 2021



Dabei seit
10 April 2009
1305 Beiträge
Doch, ich glaube dir :-)

Mir war nur unklar, ob es dafür nochmal ein separates Verfahren für die Ausfuhr und für die kostenloste Einfuhr gibt. Also ein Verfahren genau für diesen Fall (kostenlose Bearbeitung einer Ware im Drittland mit kostenloser Wiedereinfuhr).
OK, 1000 / 1040 und 4010 hört sich gut an...

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich