Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.823 registrierte User - 0 User online - 55 Gäste online - 60.095 Beiträge - 4.924.698 Seitenaufrufe in 2022



Streckengeschäft


Jule68 Geschrieben am 29 Januar 2022



Dabei seit
29 Januar 2022
1 Beiträge
Hallo zusammen
Ich brauche mal einen fachlichen Rat:
Kunde sitzt in Österreich bestellt bei uns in Deutschland und wir liefern direkt per Expressdienstleister DAP Shanghai.

Wir fakturieren nach Österreich Wert ca. 2000 Euro.
Den Preis, den der Österreicher seinem Kunden in Shanghai fakturiert, kennen wir nicht.

Wie erstellen wir das ABD?
Mit der Eori Nummer des Österreichers als Ausführer. Und wir als Anmelder?
Mit welchem Wert. Wir kennen ja seine Preise nicht.
Und es müsste doch eine Rechnung ans Paket? Sicher nicht die von uns nach Österreich damit kann man in Shanghai sicher nichts anfangen.

Wie bekomme ich das sauber hin?

Danke

CARGOFORUM PARTNER

Chev Geschrieben am 29 Januar 2022



Dabei seit
10 April 2009
1307 Beiträge
Hallo,

Zitieren::

Wie erstellen wir das ABD?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das ABD durch euch abzugeben:

1. Komplett in eurem (eigenem) Namen:
- zollrechtlicher Anmelder = ihr
- zollrechtlicher Ausführer = ihr
Hinweis: Da der Österreicher außenwirtschaftlicher Ausführer ist, muss dies im ABD codiert werden. Immer dann, wenn zollrechtlicher vom außenwirtschaftlichen Ausführer abweicht.

2. In eurem (eigenem) Namen, für Rechnung eines Dritten:
- zollrechtlicher Anmelder = ihr
- zollrechtlicher Ausführer = Österreicher
Stichwort: "Indirekte Vertretung"
Hinweis: Als Anmelder haftet ihr für die Zollanmeldung.

3. Im Namen und für Rechnung eines Dritten:
- zollrechtlicher Anmelder = Österreicher
- zollrechtlicher Ausführer = Österreicher
Stichwort: "Direkte Vertretung"
Hinweis: Der Österreicher haftet für die Zollanmeldung / seine EORI-Nummer wird benötigt.

Zitieren::

Mit welchem Wert. Wir kennen ja seine Preise nicht.

Die Ausfuhranmeldung erfolgt auf Basis der Werte eurer Rechnung an den Österreicher.

Zitieren::

Und es müsste doch eine Rechnung ans Paket?

Hierfür wird die Proforma-Rechnung des Österreichers an seinen Kunden in CN benötigt.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich