Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.838 registrierte User - 0 User online - 31 Gäste online - 60.156 Beiträge - 5.931.938 Seitenaufrufe in 2022



UN1090 Excepted quantities nach Saudi Arabien


fjs02 Geschrieben am 22 Juli 2022



Dabei seit
22 Januar 2015
29 Beiträge
Guten Morgen,

unser Luftfrachtspediteur hat letzte Woche eine Sendung nach Riyadh auf den Weg gebracht, die Excepted Quantieties(Freigestellte Mengen) der Klasse3 (UN 1090 - acetone) enthielt.

Jetzt sehe ich gerade in den Abweichungen der Staaten unter SAG-04 (b), dass die Beförderung chemischer Produkte eine vorherige Genehmigung der zuständigen Regierungsstellen erhalten müssen.

Hätte die Sendung gar nicht geflogen weden dürfen? Aber dann hätte die Airline sie doch wahrscheinlich abgelehnt?

Ich frage, weil in Kürze die nächste Sendung anstehen wird...

Gruß
fjs02

CARGOFORUM PARTNER

WiMa Geschrieben am 25 Juli 2022



Dabei seit
08 Oktober 2009
196 Beiträge
Wenn das Gefahrengut ordentlich deklariert war (entsprechender Eintrag im AWB), wurde VORAB um die entsprechende Genehmigung angesucht und wurde das (OK2FWD) auch erteilt.

fjs02 Geschrieben am 26 Juli 2022



Dabei seit
22 Januar 2015
29 Beiträge
Das OK2FWD wurde lediglich mit einem Formular, dass der Empfänger ausfüllen musste, eingeholt.

Da war meines Erachtens keine "staatliche Stelle" im Spiel...

WiMa Geschrieben am 27 Juli 2022



Dabei seit
08 Oktober 2009
196 Beiträge
Da gibt es ein Formular - in Würmchenschrift, kann dir also nicht wirklich sagen, was da drinnen steht - mit der Empfänger dem Ground-Handling-Agent bestätigt, dass er die Sendung nach Ankunft am Bestimmungsflughafen der Zollabfertigung zuführen und danach abholen wird. In weiterer Folge, bekommt wird dieses Formular vom Ground-Handling-Agent gestempelt, damit ist das OK2FWD gegeben. Der Stempel vom Ground-Handling-Agent zeigt das saudische Wappen, somit dürfte der Ground-Handling-Agent zumindest eine semi-offizielle Organisation sein. Sei es drum, mit diesem unterschriebenen Formular, nimmt die
Airline die Sendung an und fliegt sie auch.

War auf dem AWB (der sollte die ja vorliegen) ein Hinweis auf Gefahrengut ? Ja, dann kannst Du dir sicher sein, dass es ordentlich abgearbeitet wurde. Wenn kein Vermerk auf dem AWB war, dann ist SAG04 dein geringstes Problem.

fjs02 Geschrieben am 29 Juli 2022



Dabei seit
22 Januar 2015
29 Beiträge
Danke für die Antwort!

Gruß
fjs02

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich