Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.034 registrierte User - 0 User online - 33 Gäste online - 61.025 Beiträge - 2.218.025 Seitenaufrufe in 2022



Import Türkei falsche Zolltarifnummer EUR1 ATR


Einfuhrabwicklung: Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Einfuhrabwicklung und Zollabfertigung einer Importsendung. Unser Forum Einfuhrabwicklung und Import Zollabfertigung behandelt Fragen wie, wie läuft die Einfuhrabwicklung ab? Welche Dokumente sind für die Einfuhrabwicklung erforderlich? Wie wird die Zollabfertigung bei der Einfuhrabwicklung durchgeführt?


franziM Geschrieben am 04 März 2023



Dabei seit
27 Mai 2022
12 Beiträge
Hallo ich habe folgendes Problem

Import aus der Türkei angekündigt mit Zolltarifnummer 72283020900 Stabstahl nur warmgewalzt aus Werkzeugstahl (0% Drittlandszollsatz; Zusatzzölle 25%) entsprechend wegen EGKS Ware mit EUR 1 im Original vorliegen auf dem EUR 1 steht keine HS Code.

Es handelt sich um eine Rücksendung, uns wurde also auf der EUR 1 deutscher Ursprung bescheinigt.
Ich möchte es aber nicht als Rückware abfertigen, da es nicht mehr den selben Zustand hat und die Nämlichkeit nicht nachgewiesen werden kann.

Jetzt kam das Material im Verwahrungslager an und ich habe jetzt erst gesehen dass auch Bohrungen vorhanden sind und dass das Material gerichtet und auch in der Oberfläche bearbeitet wurde damit würde ich auf Zolltarifnummer 72286020900 (anderer Stabstahl 0% Drittlandszollsatz; Zusatzzölle 25%) kommen würde. keine EGKS Ware also würde ich als Präferenznachweis ja ein ATR statt einer EUR 1 benötigen.

Was hab ich nun für Möglichkeiten?
1. Wissentlich mit eventuell falscher Zolltarifnummer anmelden durch die Zentrierbohrung und Oberflächenbehandlung (gleicher Zollsatz aber unterschiedliche erfordericher Präferenznachweise)? Für den Lieferanten ist genau das die richtige Nummer deswegen hat er auch das EUR 1 ausgestellt, aber ich sehe es anders.

2. Irgendwie statt einer EUR 1 ein Original ATR bekommen, aber da ist der Lieferant aktuell nicht zugänglich? BZW sagt halt ein Original ATR über den Verkehr liegt bei der deutschen Grenzzollstelle?

3. 72286020900 Anmelden aber ohne beantragte Begünstigung ? Also weder das ATR noch die EUR 1 mit angeben ? Dann müssten wir wahrscheinlich die 25 % Schutzzoll bezahlen oder ?

Ein ATR liegt wohl trotzdem im Original bei der Grenzzollstelle vor aber ich hab nur ein EUR 1 im Original vorliegen.

CARGOFORUM PARTNER

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich