Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.004 registrierte User - 0 User online - 60 Gäste online - 60.930 Beiträge - 8.608.559 Seitenaufrufe in 2022



Avis nicht gesendet an den Spediteur


Speditions-Forum: Erfahrungsaustausch und Tipps von Spediteuren für Spediteure. Diskussionen über Gehaltsentwicklungen in Speditionen je nach Verkehrsträger und Funktion.


AirbusA300 Geschrieben am 03 August 2023



Dabei seit
31 Juli 2019
8 Beiträge
Guten Morgen an alle ich habe eine Frage an euch Spezialisten,

ich habe ein Pre-alert bekommen, und leider nicht gesehen, 14.07 war das Schiff da und habe am 17.07 Avis gesendet usw, mit Freistellung, doch da ist natürlich bei dem Container Lagergeld angefallen, der Spediteur an dem ich es Freigestellt habe will die Lagergelder nicht annehmen.

Meine Frage gibt es eine Regelung ? muss der auch nicht anfragen ? oder muss nicht sein Kunde ihm aufgeben "hey wir bekommen einen Container " ? Wie läuft das kann mir jemand einen Tipp geben ? Der will die daraus resultierenden Kosten natürlich nicht annehmen.

Vielen Dank

CARGOFORUM PARTNER

b.a.nause Geschrieben am 03 August 2023



Dabei seit
07 September 2021
66 Beiträge
Hallo AirbusA300,

ich war lange bei einem Seefrachtspediteur tätig, vielleicht kann ich dir weiterhelfen... aber ich verstehe ehrlich gesagt nicht 100%ig die Konstellation. Bist du ein Seefrachtspediteur und hast an einen Trucker/Bahnunternehmer freigestellt? Oder bist du ein Endempfänger und hast an einen Spediteur freigestellt?
Beschreib doch gerne nochmal genauer, dann kann ich dir eventuell dazu meine Einschätzung geben.

Viele Grüße

AirbusA300 Geschrieben am 03 August 2023



Dabei seit
31 Juli 2019
8 Beiträge
Mahlzeit,

Seefrachtspediteur und habe einem anderen Seefrachtspediteur das freigestellt, die Sendung aus dem Ausland als Übergabe bekommen.

b.a.nause Geschrieben am 03 August 2023



Dabei seit
07 September 2021
66 Beiträge
Ah, okay! Jetzt verstehe ich das Problem.

Grundsätzlich sollte sein Kunde natürlich wissen, was auf ihn zukommt... er ist ja in Kontakt mit dem Lieferanten und bekommt die Verschiffungsdaten mitgeteilt. Wann der Kunden wiederum seinen Spediteur darüber informiert hat, ist natürlich schwer nachvollziehbar.

Wir haben in der Vergangenheit auch immer versucht, damit zu argumentieren, dass es generell keine "Avis-Pflicht" des Seefracht-Spediteurs gibt. Wurde aber in 99% der Fälle durch die Kunden nicht akzeptiert und konnten wir auch nie wirklich durchdrücken.

Ich kann dir also leider keine Paragrafen nennen, wo dazu was geregelt ist. Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, du kannst dir die Diskussionen sparen.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich