Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.034 registrierte User - 0 User online - 30 Gäste online - 61.025 Beiträge - 2.218.290 Seitenaufrufe in 2022



ACID - Egypt customs nightmares


Außenhandel und Zoll: Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Abwicklung im internationalen Handel. Unser Forum Außenhandel und Zoll, allgemeine Themen, behandelt Fragen wie, welche Rolle spielen Zollformalitäten beim Außenhandel? Wie läuft die Zollabfertigung beim Außenhandel ab? Welche Dokumente sind im Außenhandel für die Zollabfertigung erforderlich? Welche Rolle spielen Freihandelsabkommen im Außenhandel?


simsala Geschrieben am 18 Oktober 2021



Dabei seit
18 Oktober 2021
1 Beiträge
Moin,

würd mich gerne über Erfahrungen mit dem ACID system austauschen.
So langsam dürften ja die ersten Kopfschmerzen auftauchen.

Mich würd schonmal interessieren ob und wie jemand eine ACID nummer ändern konnte.

Bei einer anfang oct verschiffung scheint bei uns bedarf.
maersk china stellt sich gerade erstmal quer.

Br
Nils

CARGOFORUM PARTNER

Schrotti Geschrieben am 19 Oktober 2021



Dabei seit
07 November 2011
74 Beiträge
Hi Nils,

Deiner Frage nach zu urteilen, hast Du schon eine ACID-Nr., wenn Du nach Änderung fragst. Leider kann ich Dir (noch) nicht weiterhelfen, aber woher bekomme ich die ACID-Nummer? Muss mir diese der Importeur = ägypt. Empfänger zur Verfügung stellen?

Wir sind bei cargoX registriert, ich habe eine blockchain-reg.nr. , units gekauft und könnte die docs auf CargoX hochladen.

Füreinen Hinweis wäre ich dankbar.
Gruß Otmar

Schnaddl3107 Geschrieben am 01 November 2021



Dabei seit
01 November 2021
1 Beiträge
Hallo zusammen. Ich arbeite schon seit Sommer mit dem System. Die ACID erhälst du automatisch vom System sobald der Importeur diese in NAFEZA beantragt.
Mein Kunde macht das immer mit Proformarechnungen. Aktuell führen wir Diskussionen mit dem Kunden, da dieser behauptet, dass die Commercial Invoice nicht von der Proforma abweichen dürfe. Das stelle ich in Frage. Hat dazu jemand Erfahrung? Meiner Meinung nach ergibt das keinen Sinn, da es sich hier um eine Voranmeldung handelt. Wir sind ein Hersteller und können nicht immer garantieren, dass es keinen Mengenabweichungen geben wird, zu dem sind Preisabweichungen im Moment auch keine Seltenheit.
Vielleicht kann dazu jemand was berichten.
Danke

SilkeL Geschrieben am 10 November 2021



Dabei seit
10 November 2021
2 Beiträge
Hallo zusammen,

ich würde mich gerne bei diesem Thema anhängen.
Wir haben uns bei CargoX registriert, kommen allerdings nicht über die Verifizierungs-Hürde. Unsere VAT-Nr. wird nicht freigegeben.
Laut Hilfeseite soll ich die VAT-Bestätigung in Englisch (beglaubigte Übersetzung) hochladen, dann werden wir freigeschaltet.

Kann das wirklich so ein Act sein? Allein schon der Aufwand für den Kauf der Units, wie handhaben das andere? Wer bezahlt den Spaß letztendlich?

Wer kann mir bitte helfen, damit ich endlich durch die Verifizierung komme?

Dankeschön,
Silke

Chev Geschrieben am 10 November 2021



Dabei seit
10 April 2009
1477 Beiträge
Was sagen denn die IHK'en zu dieser Sache. Es kann doch nicht wahr sein, dass ein solch komplexes und problembehaftetes Verfahren online geht und dadurch massive Probleme bei Exporteuren auslöst?

SilkeL Geschrieben am 10 November 2021



Dabei seit
10 November 2021
2 Beiträge
Die IHKs sagen nicht viel dazu, ich bin an die AHK verwiesen worden.
Die schickten mir den Link zu den FAQs, der aber nicht mehr valid war....

Ich habe so den Eindruck, alle halten sich da raus, keiner will wirklich was damit zu tun haben...

Chev Geschrieben am 10 November 2021



Dabei seit
10 April 2009
1477 Beiträge
Das Verfahren und die Sache mit den Credits ist meiner Meinung nach weltweit einzigartig. Wir klären es ebenfalls zurzeit, allerdings kenne ich den aktuellen Stand nicht - nur, dass wir es zurzeit nicht nutzen können... Sehe es aber kritisch, dass die AHK hier scheinbar die Augen schließt und es keine Verhandlungen gibt, schließlich besteht mit Ägypten auch ein Handelsabkommen...

Chev Geschrieben am 21 Juli 2022



Dabei seit
10 April 2009
1477 Beiträge
Wie sind eure Erfahrungswerte zu dem Thema CargoX?
Hat es jemand bei Seefrachten in Anwendung und Erfahrungswerte? Funktioniert es?

Bei uns lag Ägypten aufgrund der seit einiger Zeit andauernden generellen Importklärungen (Abwicklung über Banken, L/C's, usw.) größtenteils still.

Regina Geschrieben am 23 November 2022



Dabei seit
04 Juli 2022
2 Beiträge
Hallo zusammen,

auch mich würde wegen einer anstehenden Seefracht der genaue Ablauf interessieren.

Unser account ist noch nicht verifiziert und es steht eine "Bank verification" aus. Muss diese wirklich erfolgen?

Herzliche Grüße
Regina

Chev Geschrieben am 03 Februar 2023



Dabei seit
10 April 2009
1477 Beiträge
Hallo Zusammen,

gibt es beim Thema CargoX/Ägypten einen neuen Stand? Nutzt es jemand und hat jemand Erfahrungswerte?
Liege ich richtig, dass es bei Luftfrachten nochmals verschoben wurde?
Ist es bei Seefrachten bereits verpflichtend und hat dies jemand bereits (erfolgreich) genutzt?

Danke vorab.

Lotfrau68 Geschrieben am 09 Februar 2023



Dabei seit
29 Oktober 2014
10 Beiträge
Guten Morgen zusammen,

wir sammeln momentan die ersten Erfahrungen mit dem neuen System. Sofern Kunden in Ägypten vorhanden sind, sollte man sich zeitig auf CargoX anmelden. Die Registrierung und Prüfung dauert ein wenig. Credits kaufen bzw. die Gutschreibung im eigenen Teilnehmerkonto dauert auch was. Der Teilnehmer in Ägypten eröffnet auf Nafeza einen Geschäftsvorgang und der Lieferant bekommt eine Nachricht auf CargoX mit der ACID Nummer. Diese ist in allen Dokumenten aufzunehmen. Die Rechnung muss in einem, für Nafeza geeigneten Format, umgewandelt werden. Alle Dokumente müssen auf CargoX hochgeladen werden.
Bis dahin sind wir jetzt. Gerne berichte ich weiter.

Schönen Tag für Euch

Leguan Geschrieben am 14 Februar 2024



Dabei seit
07 Januar 2021
3 Beiträge
Hallo, hätte auch was zu Nafeza beizutragen,

haben in 2022 erstmals darüber abgewickelt hat auch, bis auf die ausstehende Zahlung des Kunden, alles funtioniert. Nun will ein neuer Kunde ebenfalls Ware, ich würde nur über Vorrauskasse liefern wollen. Gibt es hinsichtlich Nafeza und Vorrauskasse probleme? Weiß hierzu jemand was?. Vielen Dank für eine Rückmeldung

Lotfrau68 Geschrieben am 15 Februar 2024



Dabei seit
29 Oktober 2014
10 Beiträge
Guten Morgen,
wir beliefern unsere Kunden in Ägypten ebenfalls gegen Vorkasse.
Keine Probleme mit CargoX.
Viele Grüße

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich