Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.052 registrierte User - 0 User online - 62 Gäste online - 61.074 Beiträge - 4.277.950 Seitenaufrufe in 2022



Systemverkehr / Linienverkehr


Güterkraftverkehr und LKW Forum: Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks für Disponenten, Entscheider und Fuhrparkmanager. Unser Forum Güterkraftverkehr und LKW behandelt Fragen wie, welche Routenplanungs-Tools gibt es für den Güterkraftverkehr? Welche Versicherungen sind für den Güterkraftverkehr sinnvoll? Wie wird man Fuhrparkmanager und was sind die wichtigsten Aufgaben? Welche Trends gibt es im Güterkraftverkehr und wie wirken sie sich auf die Branche aus? Wie lässt sich die Kraftstoffeffizienz von LKWs verbessern?


Sannylg Geschrieben am 25 November 2006



Dabei seit
11 Januar 2006
34 Beiträge
Hallo, ich habe da mal ein kurze Verständnissfrage:
Linienverkehr besagt das eine absolute Betriebspflicht besteht, Fahrer muss sich an die zeiten halten, es ist kein Warten möglich. Beim Systemverkehr hingegen handelt es sich um die Weiterentwicklung des Linienverkehrs. bedeutet das nun das beim Systemverkehr Warten auf Ware möglich ist?? Wo liegen die Unterschiede zwischen beiden?? Danke schon mal!!

CARGOFORUM PARTNER

Mayerhofer Geschrieben am 25 November 2006



Dabei seit
14 Mai 2005
722 Beiträge
Hallo Sannylg,

wie du schon geschrieben hast ist ein Linienverkehr das fahrplanmäßige Verkehren von Fahrzeugen für die Personenbeförderung oder den Gütertransport.

Beim Systemverkehr arbeiten diverse Speditionen zusammen die ein Verbundnetz (z.B. CargoLine; IDS; Systemgut; System Alliance) organisiert haben, die wiederrum mit Güterverteilzentren (HUBs) an Verkehrsknotenpunkten zusammen arbeiten, für Relationen die im Direktverkehr nicht die nötige Auslastung haben und dort umgeschlagen werden.

Diese Systemverkehre sind zeitlich getaktet und haben auch feste Abfahrtszeiten wie im Linienverkehr.
Gewartet werden auf Ware kann nur bis zur vorgegeben Abfahrtzeit, da sonst die Ankunftszeit nicht eingehalten werden kann und es somit zu Laufzeitverzögerungen kommt.

Der Unterschied liegt im Verbund der Speditionen um flächendeckend auf dem Markt konkurrenzfähig zu sein, da durch geringes Sendungsaufkommen der Direktverkehr sich nicht rechnet und die Ware in Umschlagsbetrieben konsolidiert werden müssen.

Warten auf Ware ist somit nur möglich, wenn die Ware in die Vorladung für den nächsten Tag kommt, da aus Gründen der Abfahrtszeit, Wegstrecke und Ankunftszeit der LKW zur vorgegeben Zeit abfahren musste.

Eine andere Art für den Systemverkehr ist z.B. der Warenumlauf bei großen Handelsketten. Lkws eines Fuhrunternehmens liefern beispielsweise Stückgut (z.B. Wein und Kleidung) von einem Verteilerzentrum nach Südfrankreich, der Lkw nimmt dort eine andere Ware auf, liefert nach Nordspanien und kehrt dann wieder mit Ware, dessen Zielort in Mitteleuropa liegt, zurück zum Ausgangspunkt. Leerfahrten werden so notwendigerweise vermieden. Diese Route wird regelmäßig gefahren, sie ist deshalb ein Linienverkehr.

juergen2 Geschrieben am 28 November 2006



Dabei seit
20 Oktober 2005
307 Beiträge
Guten Morgen!

schliesse mich Mayrhofer an, um dir eine kurze Defintion zu geben vielleicht noch ergänzend:

Ein Linienverkehr ist ein getakteter, regelmäßiger Verkehr zwischen zwei Stationen.

Ein Systemverkehr ist die Kombination aus mehreren Linienverkehren (wie in Mayrhofer Beispiel beim HUB)

Gruss

Juergen2

Sannylg Geschrieben am 29 November 2006



Dabei seit
11 Januar 2006
34 Beiträge
Danke euch, hat mir weiter geholfen!

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich