Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.047 registrierte User - 0 User online - 21 Gäste online - 61.056 Beiträge - 3.612.874 Seitenaufrufe in 2022



Berufswunsch Schnittstelle zwischen Einkauf und Außenwirtschaft Zollwesen


Nutza59 Geschrieben am 30 Oktober 2014



Dabei seit
13 Oktober 2014
2 Beiträge
Hallo liebe Community,

ich würde euch gerne im Folgenden meinen aktuellen Gedankengang erläutern und hoffe auf hilfreiche Feedbacks und/oder Kritik.

Ich habe meine Ausbildung zum Spedi vor circa 20 Monaten beendet und durfte seitdem Erfahrungen in der IT (nicht mein Wunsch) und momentan im Vertrieb sammeln. In meiner Ausbildung habe ich mich 6 Monate mit dem Thema Export EFTA-Staaten (Schwerpunt Schweiz) in der INT Abteilung rumschlagen dürfen - und hey es hat mir gefallen :-)!
Aber auch der Vertrieb hat mir seinerzeit sehr gefallen, so dass ich nun in einer mittelständischen Spedition im Innendienst tätig bin. Diese Tätigkeiten beinhaltet unter anderen das Aufgabenfeld "Tagespreise" in dem ich viel mit der verladenen Wirtschaft zu tun habe. Es geht dabei um Frachtkalkulationen für S-Gut und LTL/FTL Transporte und natürlich die Vergabe entsprechender Angeboten an die Kunden. Mehr und mehr merke ich das ich einen Berufswunsch habe, auf den ich hinarbeiten möchte. Mein Wunsch ist es aufjedenfall auf der anderen Seite zu arbeiten - nicht im Frachtenverkauf, sondern im Einkauf. Wie schon im Titel genannt würde ich gerne in einem Unternehmen in der Versanabteilung mit Schwerpunkt Frachteneinkauf, Dokumentenerstellung, Zollwesen, Ausgangsprüfungen und vielleicht auch noch die ein oder andere Tätigkeit hinsichtlich der Lagerhaltung arbeiten. Davon versprechen tue ich mir eine Stellung als Experte meines Bereiches, abwechslungsreiche Aufgaben, selbstständiges Arbeiten und natürlich die bekannten Vorteile auf der Seite der verladenen Wirtschaft zu arbeiten.
Ich bin fast Mitte 20 und beschäftige mich momentan viel mit der Frage, wie genau es weitergehen soll? Was benötige ich um eine solche Postion besetzen zu können? Ich denke das Thema Frachteneinkauf bzw. Erfahrung mit Tarifen etc. sammele ich gut in meiner momentanen Tätigkeit. Doch wie ist mit dem Bereich Logistik und Zollwesen - wir können ja nicht alles aufeinmal machen :-) ! Es gibt Weiterbildungen im Bereich Einkauf/Logistik, aber auch für Außenwirtschaft und Zollwesen.

Wie würdet Ihr die Sache anpacken? Hat der ein oder andere denselben oder ähnlichen Berufwunsch? Besetzt einer von euch eine solche Position und kann Hinweise zu Anforderungen, Schulungen usw. geben? Gibt es Firmen, die die Grundvoraussetzungen als Spedi suchen und dir entsprechende Weiterbildungen bieten (und bezahlen)? Haut raus was Ihr darüber denkt, erfahren habt und/oder auch kritisch seht!

Ich hoffe in diesem Forum auf Gleichgesinnte zu treffen und tollen Antworten zu erhalten!


mit freundlichen Grüßen und einem großen Dank vorab

euer Nutza

CARGOFORUM PARTNER

Ndre Geschrieben am 31 Oktober 2014



Dabei seit
12 Oktober 2012
41 Beiträge
Hallo Nutza,

also du beschreibst hier eig mehr oder weniger die Aufgaben eines Versand / Logistik, Disponenten / Leiters, wenn ich dich richtig verstehe möchtest du von der Spedition in die Verlandende Wirtschaft wechseln, verstehe ich das so richtig?

Wenn ja, dann muss ich dir leider sagen das diese Stellen sehr schwer zu bekommen zu sind gerade bei größeren Unternehmen geht hier ohne einen Bachelor oder gar Masterabschluss in Logistik meist Garnichts. hinzu kommt noch das hier sehr oft eine gewisse Berufserfahrung unabdingbar ist.

Bezüglich deiner Weiterbildung würde ich dir die Weiterbildung zum Verkehrsfachwirt empfehlen das erhöht auf jeden fall deine Chancen auf eine solche Stelle.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort weiterhelfen, wenn du noch fragen hast als her damit.

Gruß Andre

Nutza59 Geschrieben am 31 Oktober 2014



Dabei seit
13 Oktober 2014
2 Beiträge
Hi Andre,

ersteinmal vielen Dank für deine Antwort.
ja, ich möchte in die verladene Wirtschaft! :-)

Im Folgenden habe ich eine aktuelle Stellenanzeige gefunden, die sehr nah dran kommt:

Sachbearbeiter Versand/Logistik (m/ w ) Export

Ihr Aufgabenbereich:
- Erstellen von Versandpapieren und Lieferscheinen, Fakturierung
- Anmeldung der Waren bei Speditionen
- Einholung und Auswertung von Angeboten, Vergabe von Aufträgen für den nationalen und internationalen Transport
- Abwicklung von Versandaufträgen unter Beachtung der betriebs-, länder- und kundenspezifischen Vorschriften
- Erstellung und Bereitstellung aller für den Versand benötigten Unterlagen sowie Abwicklung der Zollformalitäten
- Abwicklung von Importvorgängen

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufm. Ausbildung zur/zum Speditions-, Industrie- oder Groß- und Außenhandelskauffrau/mann
- Erfahrung im Bereich Versand/Logistik
- Umfassende praktische Erfahrungen in der Erstellung von Zollanmeldungen, Zoll-, Präferenz- und Außenwirtschaftsrecht
- Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Navision oder Ähnliches)
- sicheres Beherrschen der englischen Sprache, wünschenswert sind weitere Fremdsprachen
- Systematische, strukturierte, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Hohe Belastbarkeit
- Teamfähigkeit

hier hat man keine Personalverantwortung oder benötigt ein Studium. Was genau unterscheidet diese Stellenanzeige von dem was du vor Augen gehabt hast?

vG
Nutza

Ndre Geschrieben am 03 November 2014



Dabei seit
12 Oktober 2012
41 Beiträge
Hallo Nutza,

naja für mich klang das eher so als würdest du eher eine Stelle in leitender Funktion suchen.

Du kannst natürlich erst mal als Sachbearbeiter anfangen (dann hast du schon mal "Absprung" aus der Spedition in die Wirtschaft geschafft) , wenn du allerdings später mal Führungs und Personal Verantwortung haben möchtest schadet es nicht eine Weiterbildung oder Studium zu machen.

Es kommt eben darauf an was du für Langfristige Ziele verfolgst.

Gruß Andre

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich