Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Luftfracht UN Nummer für ätherisches ÖL


Alles zu Verladbarkeiten von Luftfrachtsendungen, aktuelle Luftfrachtraten, Claims und vorsorglichen Haftbarhaltungen, Luftfracht Container und Flugzeugtypen, eFreight und eAWB/EAP/EAW, aktuelle Airfreightsurcharge, Fuelsurcharge, etc.


Vögelein Geschrieben am 18 Juli 2017



Dabei seit
17 Juli 2017
1 Beiträge
Hallo,

ich bin neu im Thema Gefahrgut Luftfracht und neu im Forum.

Darf man eine vom Lieferanten angegebene UN Nummer (hier UN 1545 Allylisothiocyanat) ändern (in UN 2929) wenn man der Meinung ist, daß die vom Lieferanten mitgeteilte Nummer nicht zutreffend ist?
Bei der Ware handelt es sich um eine MCS (Multi Constituent...).
Die angegebene UN 1545 ist zwar eine der beiden Hauptbestandteile ( 50-60%) aber das Gefahrgut ist ein Stoff biologischen Ursprungs und kann in seiner Zusammensetzung variieren. Die UN1545 ist in der Luftfracht nicht ganz unproblematisch. Der Stoff enthält keine zugesetzten Stabilisatoren, AICT ist ein nat. Bestandteil.

Es wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte ...Danke

CARGOFORUM PARTNER

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich