Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel



Abholungen und Umfuhren systemisch in SAP abwickeln


Kadu Geschrieben am 08 Januar 2018



Dabei seit
08 Januar 2018
2 Beiträge
Guten Tag Zusammen,

das ist mein erster Thread in diesem Forum und ich hoffe, das mir der Eine oder Andere mit einem Tipp auf die Sprünge helfen kann :)

Ich will für unsere Versanddisposition das Thema "Abholungen & Umfuhren" (u.a. Retouren) systemunterstützt in SAP aufsetzen. Das heißt auch die Transportanmeldung bei dem Spediteur soll via Edifact erfolgen. Dazu muss ich aber in SAP die Voraussetzung schaffen. Die komplette Auslieferung an unsere Kunden läuft schon seit langer Zeit über das LE-TRA. D.h. die wesentlichen Stammdaten sind im System vorhanden. Ebenfalls die Edifact Anbindung an die Spediteure.

Aktuell werden Waren von unseren Kunden durch einen definierten Spediteur abgeholt und an einen unserer definierten und im System vorhandenen Lagerstandorte geliefert.

Umfuhren, Ware bei Kunde A abholen und zu Kunde B liefern, werden ebenfalls manuell neben dem System her abgewickelt.

Sollten noch Infos fehlen, lasst es mich bitte wissen! Ich stelle die dann nachträglich ein.

Hat jemand spontan eine Idee, wie ich das im System abwickeln kann und welche Voraussetzungen ich da schaffen muss?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße!

CARGOFORUM PARTNER

Chev Geschrieben am 08 Januar 2018



Dabei seit
10 April 2009
747 Beiträge
Hallo,

wenn du schreibst, dass ihr bereits mit dem Modul LE-TRA arbeitet und die EDI-Anbindung an die Spediteure existiert, dann habt ihr ja wesentliche Voraussetzungen bereits geschaffen. Wenn ich es richtig verstehe, nutzt ihr bereits eine produktive Lösung für Ausgangstransporte und wollt diese jetzt für Retouren zum Lager und für Umfuhren (von B nach C) ausweiten.

Im SAP gibt es mehrere Möglichkeiten für die Abwicklung von Retouren (Retourenbelege), welche z. B. "frei" sein können oder aber im Bezug zur ursprünglichen Auslieferung/Kundenauftrag angelegt werden können. Hierzu besteht die Möglichkeit, Transporte (Eingangstransporte) zu erfassen und mit der EDI-Anbindung zu koppeln. Ähnliche Abwicklung bei Umfuhren.

Ich würde mich an einen SAP-Berater wenden, wenn ihr es mit der internen IT nicht lösen könnt. Es wird eine Ist-Aufnahme, Formulierung der Soll-Prozesse, Customizing, EDI-Mapping, Tests, GoLive, GoLive-Support, etc. notwendig sein. Es werden eine Vielzahl an Fragen auftauchen, z. B. auch wie im Rahmen der Prozesse Bestandsbuchungen erfolgen sollen...

VG

Kadu Geschrieben am 09 Januar 2018



Dabei seit
08 Januar 2018
2 Beiträge
Hallo Chev,

vielen Dank für die Rückmeldung!

Nach Rücksprache mit dem Fachbereich wollen die "lediglich" die EDI Anbindung an die Spediteure nutzen. Hier sollen die wesentlichen Ladetermin, Ladestelle, Empfänger und Anzahl Stellplätze mitgeteilt werden. Bestandsbuchungen werden aktuell nicht anfallen, da die Retouren erstmal ausgeklammert wurden.

Beste Grüße, Kadu

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich