Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.878 registrierte User - 0 User online - 43 Gäste online - 60.356 Beiträge - 8.960.612 Seitenaufrufe in 2022



Präferenzkalkulation


Export2021 Geschrieben am 11 Juli 2022



Dabei seit
12 Juni 2021
4 Beiträge
Guten Abend Zusammen,

wir wollen aktuell eine Präferenzkalkulation in unserem System implementieren.
Da wir eine Durchschnittskalkulation bei den EKs haben, wenden wir die Worst-Case-Methode an.
(VmU - niedrigster Wert und VoU - höchster Wert)

Hierzu habe ich folgende Fragen:
1. Bei der Worst-Case-Methode wird immer vom einem angemessenen Zeitraum gesprochen, wo man die höchsten bzw. niedrigsten EKs bestimmen kann. Im ersten Schritt fällt mir hier die durchschnittliche Lagerdauer ein.
Wäre eine pauschale Zeit (von ca. 1 Jahr) auch anwendbar?

2. Gibt es Vorgaben seitens der Zollbehörde bzgl. des Layouts der Kalkulation?
Ich würde jetzt folgende Daten auflisten:
- Auflistung Bestandteile (Bezeichnung, Menge, Wert, Ursprung, Nachweis vorhanden)
- Summe VmU und VoU
Sind weitere Daten zu beachten?

Danke im Voraus.

CARGOFORUM PARTNER

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich