Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.047 registrierte User - 0 User online - 30 Gäste online - 61.056 Beiträge - 3.613.159 Seitenaufrufe in 2022



Warum?


Gast Geschrieben am 14 September 2005





Morgen zusammen,

ich habe da mal eine Frage.
Ich bin zur Zeit am überlegen, ob ich eine Weiterbildung zum Verkehrsfachwirt mache.

Ich habe dieses Jahr im Juni meine Prüfung zum Speditionskaufmann abgeschlossen únd habe dementsprechend kein Problem die 2 Jahre bis zur Prüfung hin zubekommen.

Die Sache ist nur die, ich war jetzt 3 Jahre in der Ausbildung und jetzt die Wieterbildung.
Ich arbeite zur Zeit in einem kleinem Betrieb, in dem man praktisch keine Aufstiegsmöglichkeiten hat.

Wenn ihr in meiner Lage wärt, würdet ihr den Lehrgang machenß
Auf der einen Seite würde ich den sehr gerne machen, auf der anderen Seite hält mich irgendwas davon hab...

CARGOFORUM PARTNER

christi07 Geschrieben am 14 September 2005



Dabei seit
09 Februar 2005
37 Beiträge
Hallo !

Ich kann dich gut verstehen. War genau in der gleiche Situation wie du.
Bin auch in einem kleinen Betrieb. Ich habe 2003 mit dem Verkehrsfachwirt begonnen und 2002 meine Abschlussprüfung bestanden.
In meinem Betrieb bringt der Verkehrsfachwirt mir auch nichts (ausser ein gutes Ansehen beim Chef, weil man Samstags noch zur Schule geht.)
Aber du darfst nicht nur dran denken was momentan ist. Du musst bedenken wenn du dich mal wo anders bewirbst, hilft dir so eine Weiterbildung immer weiter und du hast einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern. Ich könnte mir zwar im Moment auch nicht vorstellen, mich woanders zu bewerben, aber
schaden tut es nie sich weiterzubilden. Nachteile dafür gibt es nicht.
Ich habe nächsten Monat Prüfung und hoffe diese zu bestehen. Hoffe dir weitergeholfen zu haben. MfG

frankenstein Geschrieben am 14 September 2005



Dabei seit
11 August 2005
198 Beiträge
Hi Gast,

mir ging es ähnlich, habe mich letztendlich durchgerungen den Verkehrsfachwirt zu machen und bin heute froh mich so entschieden zu haben!

Vor drei Jahren bot sich urplötzlich die Chance auf eine Verbesserung im Arbeitsleben. Ohne den Verkehrsfachwirt hätte ich die Stelle nie bekommen!

Soeren Geschrieben am 14 September 2005



Dabei seit
14 September 2005
41 Beiträge
Jepp hat mir weitergeholfen :)

ich denke ich zieh das jetzt durch und dann mal schauen, ich denke das Geld ist dann sinnvoll ausgegeben

Monster Geschrieben am 14 September 2005



Dabei seit
18 August 2005
12 Beiträge
Die Aufststiegschancen mal dahin gestellt - aber es gibt auch ein Leben außerhalb des kleinen Betriebs! Ich finde auch mann sollte es auf jeden Fall angehen - habe es auch nach langem hin und her geschafft zu starten!

Soeren Geschrieben am 14 September 2005



Dabei seit
14 September 2005
41 Beiträge
Das stimmt schon, aber ich weiß garnicht, ob ich aus dem kleinen Betrieb weg möchte, ehrlich gesagt, ist mittlerweile fast wie ne Familie geworden...

RD Geschrieben am 14 September 2005



Dabei seit
15 April 2005
402 Beiträge
gib gas. sowas schadet nie.

Kati Geschrieben am 15 September 2005



Dabei seit
05 September 2005
44 Beiträge
Hallo Gast,

ich kann den anderen Herrschaften nur zustimmen. :D Überleg' dir doch einfach mal, wie viele Jahre du arbeiten wirst. Was meinst du, was in dieser Zeit alles passieren kann? Stell' dir mal vor, du lernst deinen Traumpartner kennen und der wohnt Sonstwo, kann da aber nicht weg. Da musst du dich von deiner netten kleinen Firma auch trennen. Aber als ganz besonders wichtig sehe ich an, dass du den Wunsch hast, mehr zu lernen. Dem solltest du unbedingt nachgeben. In ein paar Jahren hast du vielleicht nicht mehr die Zeit dazu. Wenn du dich in deiner jetzigen Firma wohl fühlst, solltest du keinen Fall auf Krampf wechseln. Die Dinge werden sich schon entwickeln. Wichtig ist, darauf vorbereitet zu sein.

Gruß
Kati

Till Geschrieben am 20 September 2005



Dabei seit
20 September 2005
5 Beiträge
Hi!

Ich stehe kurz vor der letzten Prüfung zum VFW in Hamburg.
"Zwei Herzen wohnen, ach, in meiner Brust":

Natürlich ist es immer von Vorteil, sich weiterzubilden und den Austausch mit anderen zu suchen. Durch die vielen unterschiedlichen Berufszweige und Ansichten lernt man doch einiges dazu.

Das Problem liegt in der Auswahl der richtigen Bildungseinrichtung. Ich bin bis jetzt ziemlich enttäuscht vom Auftreten der meisten Dozenten. Bis auf wenige Ausnahmen fehlt es den meisten an der Fähigkeit, Informationen aus deren Fachbereich verständlich und strukturiert weiterzugeben.

Oft werden einfach die jeweiligen Skripte vorgelesen, :cry: dafür ist dann der Samstag einfach zu schade. Das kann man auch in einem Fernstudium machen. Deshalb sollte man sich vorher ausführlich informieren, welche Vor- und Nachteile eine jede Bildungseinrichtung hat.

Zu dem kleinen Betrieb: ich habe seit Beginn meiner Ausbildung in mittelständischen Unternehmen gearbeitet. Durch den Verkehsfachwirt und den damit verbundenen erweiterten Horizont ist es auch möglich, in kleinen Betrieben aufzusteigen oder sein Aufgabengebiet interessanter zu gestalten.
Man muß es lediglich anpacken und nicht darauf warten, dass die Angebote automatisch kommen. Ideen werden gefordert, dazu dient der Fachwirt. :idea:

Kati Geschrieben am 20 September 2005



Dabei seit
05 September 2005
44 Beiträge
Hallo Till,

wo machst du denn deinen VFW?

Gruß
Kati

Gast Geschrieben am 20 September 2005





Bei der AHV in Hamburg.

Kati Geschrieben am 20 September 2005



Dabei seit
05 September 2005
44 Beiträge
Wer hat denn nun geantwortet? Till oder Gast? :?

Falls sich hinter dem "Gast" "Till" verbergen sollte, tut es mir für dich leid. Ich hingegen bin froh, denn ich werde bei der HK im nächsten Monat beginnen und hoffe dort auf kompetente Dozenten.

Till, hast du vielleicht alte Prüfungsunterlagen, die du weitergeben kannst?

Gruß Kati

mickineuss Geschrieben am 28 September 2005



Dabei seit
13 Juli 2005
123 Beiträge
Hallo Gast, ich würde den VW direkt im Anschluss machen. Ich bin mittlerweile über 30 und, so ein Mist, tue mich jetzt doch recht schwer damit. :? Ausserdem kannst du den immer gebrauchen. Gerade in der heutigen Zeit, stehen dir doch viel mehr Türen offen als nur mit dem Speditionskaufmann. Du wirst dich auf Stellen bewerben, an denen du jetzt sehr wahrscheinlich garnicht fühlen wirst. Also: GIB GAS
Gruß Mickineuss

FMOler Geschrieben am 12 Oktober 2005



Dabei seit
02 Juni 2005
41 Beiträge
noch nen kleiner kommentar von mir. wie shcon von einem meiner vorredner angemerkt... stell dir vor du lernst die liebe deines lebens kennen und die wohnt wo anders. Bei uns im Kurs haben sich 2 kennen gelernt (also noch nicht mal weit weg) von daher ;-)

nein aber davon mal ganz ab: ich sehe es auch so: man lernt viele nette leute in diesem kurs kennen die alle ihr spezialwissen haben und man kann vor allem auch synergien schaffen. z.b. ein reiner sofa-spedi kann mit einem neuen frachtführer zusammen arbeiten mit dem man den kurs hat usw. außerdem hängt man dann ja auch weiter im kontakt.
wer weiß was einem der kontakt zu anderen klugen köpfen noch nutzen kann.

zum thema bildungsstätte: ich mache das bei der IHK, Münster und ich kann nur einen daumen hoch geben. Die beste dozentin geht zwar leider nach unserem kurs, wie es aussieht aber ansonsten sind die dozenten doch schon sehr kompetent und bis auf einen ist auch keiner an sein script gebunden, aber das hat man doch immer mal darunter.

also fazit: es kann dir nicht schade. und nen teil des geldes kannst du bafög bekommen, damit du nicht die gesamten kosten tragen musst oder frag deinen betrieb, wenn die bedingungen in frage kommen und ok sind.

gruß

FMOler

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich