Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.052 registrierte User - 0 User online - 42 Gäste online - 61.074 Beiträge - 4.301.607 Seitenaufrufe in 2022



staatliche Regulierungen


Luftfahrt und Luftfracht: Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks für Import und Export. Unser Forum Luftfahrt und Luftfracht behandelt Fragen wie, welche Möglichkeiten gibt es für den Transport von Waren per Luftfracht? Welche Möglichkeiten gibt es, bei der Luftfracht Kosten zu sparen? Wie kann ich als Unternehmer die Nachhaltigkeit des Transportes per Luftfracht verbessern? Ist meine Sendung in einem Flugzeug verladbar? Wie ist die Entwicklung der Luftfrachtraten? Welche Alternativen gibt es zur Luftfracht? Wie nachhaltig ist Luftfracht? Welche Möglichkeiten gibt es, Luftfracht nachhaltiger zu gestalten?


Joern Geschrieben am 09 Dezember 2005



Dabei seit
05 Dezember 2005
2 Beiträge
Die Frage die sich mir stellt ist:


Welche Bedeutung haben luftfrachtpolitische Maßnahmen für die Globale Logistik in der Zukunft.

Also anders gesagt wie will man die Luftfracht regulieren und was Bedeutet das für die Logistik.

Also wer Ideen hat und mir bei dieser Fragestellung helfen kann, kann ja sein Gedankenwerk hier kurz rein schreiben: !!!

Danke

CARGOFORUM PARTNER

skytruck Geschrieben am 10 Dezember 2005



Dabei seit
14 März 2005
152 Beiträge
Joern, Du solltest die Frage präzisieren. Was verstehst Du unter "regulieren".

De Branche kämpft ja jetzt mit dem Begriff "Regulierter Beauftragter" - dazu gubt es schon einen Strang-

Ansonsten ist die Luftfracht eher gering reguliert, was auch gut ist. Jeder Frachtführer kann prinzipiell die Freiheiten der Lüfte ausnutzen, indem er sich der Möglichkeiten des trucking oder schlicht eines Wechsels der Flugnummern zu Nutzen macht. Auf die Weise können z,B, Russische Carrier am Markt Europa / Fernost teilnehmen.

Carsten Geschrieben am 10 Dezember 2005



Dabei seit
18 Januar 2005
801 Beiträge
Hallo Jörn,

ich vermute, dass du eher die Deregulierung des Marktes meintest, denn dahin geht der Trend viel eher als zur Regulierung. Ansonsten muss ich Skytruck zustimmen und auch um mehr Details bitten.

Als Beispiel für die fortschreitende Deregulierung des weltweiten Luftfrachtverkehrs folgenden Hinweis. Die EU und die USA haben sich kürzlich erst auf eine weitere Liberalisierung des Luftverkehrs geeinigt. Künftig darf jede EU-Airline von jedem Airport in der EU aus jeden US-Airport anfliegen. Das gleiche gilt selbstverständlich auch im Umkehrschluss. Im Augenblick hat noch jedes Mitglied der EU eigene bilaterale Abkommen mit den USA. Das neue "Open Sky" Abkommen muss aber noch durch die Beteiligten Länder ratifiziert werden.

Als Fazit aus diesem Abkommen wird der Druck durch deutlich mehr Wettbewerb auf die "National Carrier" der jeweiligen Länder sicher zunehmen. Zum Beispiel dürfte die polnische Airline auch die Relation Frankfurt-Boston bedienen.

Was glaubt ihr? Wie schaut die Zukunft mit Blick auf das Abkommen aus??

Carsten :-)

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich