Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.822 registrierte User - 1 User online - 77 Gäste online - 60.093 Beiträge - 4.950.816 Seitenaufrufe in 2022



Bewilligung Zugelassene Ausführer ATLAS


export_import Geschrieben am 10 Juni 2010



Dabei seit
07 Juni 2010
86 Beiträge
Hallo!
Bisher haben wir unter der Bewilligung und im GTS System einer anderen Firma im ATLAS Ausfuhren gemeldet. Diese Firma hat in ihrer Bewilligung die Funktion als Vertreter genehmigt bekommen.

Nun werden wir ein eigenes GTS System aufbauen.

Stellt sich die Frage ob wir auch eine eigene Bewilligung benötigen.
Die (andere) Firma wäre weiterhin einverstanden, dass wir wie bisher deren Bewilligung nutzen.

Der Wunsch nach mehr Unabhängigkeit ist aber seitens unserer Firma geäußert worden.

Läuft also alles auf eine eigene Bewilligung hin. Die Frage nur: Wie leicht/schwer ist diese zu bekommen? Neue Anträge sollen ja in Richtung AEO "verschärtf" worden sein...

Habt Ihr Erfahrungen / Tipps ?! Danke.

CARGOFORUM PARTNER

waldorf Geschrieben am 10 Juni 2010



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
export_import wrote:
Hallo!
Bisher haben wir unter der Bewilligung und im GTS System einer anderen Firma im ATLAS Ausfuhren gemeldet. Diese Firma hat in ihrer Bewilligung die Funktion als Vertreter genehmigt bekommen. (...)


Stellt sich die Frage ob wir auch eine eigene Bewilligung benötigen.
Die (andere) Firma wäre weiterhin einverstanden, dass wir wie bisher deren Bewilligung nutzen.

Finde die Konstellation sehr seltsam. Wie soll denn das funktionieren ? Würdet Ihr dann unter der Bewilligung und im Namen der anderen Firmen anmelden und Euch selber vertreten ? Das wäre die einzige Konstellation, die ich mir vorstellen kann.

Wenn das so sein soll, warum eine eigene Bewilligung beantragen. Unter der Bewilligung der anderen Firma könnt ihr ja machen, was Ihr wollt, ohne zollrechtliche Konsequenzen im Rahmen der Bewilligungsauflagen befürchten zu müssen.

export_import Geschrieben am 11 Juni 2010



Dabei seit
07 Juni 2010
86 Beiträge
Die Konstellation mag seltsam sein, aber diese wurde vom HZA so genehmigt.

Also in SAP Sprache (diese weicht ja leider manchmal von der des Zoll ab)

Anmelder + Versender = WIR
Vertreter Zollanmeldung + Subunternehmer = andere Firma

Vetretungsverhältnis: Vertretung im Namen und für Rechnung des Anmelders.


Die viel wichtigere Frage für mich aber: Wie sind aktuell die Bewilligungen zu bekommen (wenn wir eine eigene Beantragen). Vor dem 1.7.09 waren wir ZA, mit Start von ATLAS verlor diese Bewilligung dann ja seine Gültigkeit und wir haben unter o.g. Situation gemeldet und tun dies bis heute....
Sind nun mehr Kriterien auch in Hinsicht AEO zu erfüllen um die Bewilligung zu erhalten?

waldorf Geschrieben am 14 Juni 2010



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
Hallo,

bin erstaunt, dass das so vom HZA bewilligt wurde.
Infos zu deiner Frage findest Du unter den Threads "Antrag auf Bewilligung eines vereinf. Verfahrens" und "Fragenkatalog zur Selbstbewertung (ZA)".

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich