Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.052 registrierte User - 0 User online - 61 Gäste online - 61.074 Beiträge - 4.274.723 Seitenaufrufe in 2022



Mündliche Prüfung FüKoKo


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
mickineuss Geschrieben am 16 Februar 2006



Dabei seit
13 Juli 2005
123 Beiträge
Hallo Jürgen,

nein absolut nicht. Bis zwar nahe dran am Geschehen, aber immer froh, wenn ich davon nichts mitbekomme. Am liebsten fahre ich zu der Zeit einige Tage weg.
Die Prüfungsfragen passten gerade zu 5. Jahreszeit.

Aber wie läuft es genau ab, in der mündlichen Prüfung?

Bekommt man am Anfang 2 Umschläge, auf jedem steht ein Thema und du kannst entscheiden?

Gruß
Mickineuss

CARGOFORUM PARTNER

Julchen Geschrieben am 16 Februar 2006





Yipppeee! Mündliche Prüfung ist rum und Gott sei Dank bestanden.
Die Prüfer waren wirklich in Ordnung und die halbe Stunde ging schneller rum als erwartet :D
Wünsch allen, die es noch vor sich haben viel Glück.

Grüße
Julchen

senior-rossi Geschrieben am 16 Februar 2006



Dabei seit
08 Oktober 2005
91 Beiträge
@ mickineuss

Du wirst in einen Raum gebeten. Dort bekommst Du einen Umschlag mit dem für Dich bestimmten/ausgelosten/oderwieauchimmer Thema.

Öffnen und sich (unter Aufsicht) in 20 Min. auf Deine Präsentation vorbereiten.

Keine Auswahlmöglichkeit.

Gruß

Senior Rossi 8)

RD Geschrieben am 17 Februar 2006



Dabei seit
15 April 2005
402 Beiträge
in münchen lagen da 5 verdeckte blätter. eines mußtest du ziehen und dann gings den selben weg wie senior-rossi gesagt hat.

nach der vorbereitung gehst du in einen neuen raum zum pa und präsentierst das ding. anschließend noch kleines frage u. antwortspiel darüber und das wars dann.

mickineuss Geschrieben am 17 Februar 2006



Dabei seit
13 Juli 2005
123 Beiträge
Alles klar, Danke Euch

da bin ich ja mal gespannt. In die schriftliche bin ich eigentlich sehr selbstsicher rein gegangen, aber für die mündliche, habe ich ein ungutes Gefühl. Weiß auch nicht warum.
Ich habe immer gehört, dass man die Wahl der Qual zwischen 2 Themen hat. Stimmt wohl doch nicht.

Da frage ich mich wirklich, auf was willst du dich alles vorbereiten. Das ist ja Wahnsinn. Naja, es heisst ja Führung, .... Hoffentlich kommt dann auch etwas mit Führung.

Gruß
mickineuss

thomcat Geschrieben am 17 Februar 2006



Dabei seit
26 Januar 2005
213 Beiträge
Hallo zusammen,

jetzt habe ich schon viel gehört über Dresscode, mögliche Themen und den Ablauf.

Wie wurdet Ihr den von dem Bildungsträger auf diesen Tag X vorbereitet?
Gab es dazu Tipps, Übungen, "Generalproben" oder so was ähnliches?

Gruß
Thomcat

juergen2 Geschrieben am 17 Februar 2006



Dabei seit
20 Oktober 2005
307 Beiträge
Guten Morgen!

Also bei der mündlichen ist es so, daß der Prüfungsausschuss vor Ort die Aufgaben erstellt, also nicht zentral gesteuert wie bei der schriftlichen.

Insofern ist es auch individuell anders. Bei uns ist es auch so daß es 5 vorbereitete Fragen gibt (Situationsaufgaben) rund ums Thema Führung, Kommunikation, Präsentation usw. Der Prüfling zieht eine Situationsaufgabe aus verschlossenem Umschlag, hat 20 Minuten Vorbereitungszeit, bekommt Hilfsmittel (Flipchart, Memokraten, halt Präsentationsmedien) und kann sich dann anschliessend ne halbe Stunde vor dem PA austoben.

Wir haben die Aufgaben kombiniert, d.h. Situation wird beschrieben (beispielsweise neue Unternehmsnziele sollen in der Abteilung präsentiert werden, wie geht man da vor etc)

Oder man soll über Führungsstile mit Vor- und Nachteilen referieren, Beispiele bringen usw.

Generalproben gibts im Unterricht, d.h. man wird in den Vorlesungen zum Thema auf Präsentationen geschult, auch mit Video und Manöverkritik, und wir anderen Dozenten fischen uns ab und an jemanden raus der zu einem Thema ein Referat ausarbeiten und präsentieren soll. Doppelter Lerneffekt...;-)

Also ich muss sagen die mündliche ist der leichtere Teil der Prüfung, eindeutig, weil es vom lernstoff her nicht so viel ist, und wenn man halbwegs sicher ist im Reden vor einer Gruppe (und das wird ja auch trainiert) dann ist das eher die Kür statt die Pflicht.

Gruss

Juergen 2

P.S. Glückwunsch Julchen!

wimola Geschrieben am 17 Februar 2006



Dabei seit
11 Januar 2006
6 Beiträge
naja - bin nun auch etwas nervös geworden!
@ mickyneuss - et is no immer jot jejange!
Dat mit de Jeckekostüm is mal wat janz andres!
Alaaf!

@jürgen2 - ich bin immer von einer auswahlmöglichkeit ausgegangen - sch.. wenn dann was kommt, wo man nicht sattelfest ist - na dann gute nacht!

juergen2 Geschrieben am 17 Februar 2006



Dabei seit
20 Oktober 2005
307 Beiträge
@wimola:
Kann ja sein daß bei euch ne Auswahlmöglichkeit gegeben ist, wie gesagt, daß entscheidet der örtliche Prüfungsausschuss!

Einfach mal beim Dozenten nachfragen...ich gehe eh davon aus daß ihr vor der Prüfung nochmal drauf getrimmt werdet.

Wie ist das generell, sind die Dozenten auch im Prüfungsausschuss oder sind das völlig Fremde?

Gruss

Juergen 2

yetivonhenne Geschrieben am 17 Februar 2006



Dabei seit
09 Januar 2006
8 Beiträge
Hallo,
also bei mir war es so das ich keinen im Prüfungsausschuss kannte und wir leider auch keine alternativen Fragen hatten. Ein Umschlag wurde vorgelegt, darin die Frage und dann 20 min Zeit.
Ich hatte mit meinem Thema leider kein Glück und habe mich mehr schlecht als recht präsentiert,was dann natürlich zu Nachfragen seitens des PA führte (obgleich ich normalerweise keine Probleme damit habe vor Leuten zu stehen und zu Schulen oder zu Präsentieren, da dies auch Teil meiner Arbeit ist.).
Im nachhinein schade - aber hauptsache bestanden.
Allen die es noch vor sich haben - Viel Glück !

wimola Geschrieben am 17 Februar 2006



Dabei seit
11 Januar 2006
6 Beiträge
@ jürgen, da ist nicht mehr viel mit trimmen bis montag! hast du einen guten tipp, wo ich mehr zur reengeniering finde- meine unterlagen sind da etwas dürftig.
Dozenten sind nicht im PA - alles Unbekannte! aber kann auch von Vorteil sein - die kennen die Schwachstellen nicht! :lol:
also dann schicken dress-code und lächeln :P

mickineuss Geschrieben am 20 Februar 2006



Dabei seit
13 Juli 2005
123 Beiträge
Hallo zusammen,

also: Bei uns wurden 2 Blätter ausgehändigt mit jeweils 3 Fragen. Wir durften uns die Fragen alle ansehen und dann entscheiden.

Gruß
Mickineuss

PS: Ich habe mich für die richtigen Fragen entschieden und bestanden :D
und meine Kollegen aus dem Kurs auch. :D

senior-rossi Geschrieben am 21 Februar 2006



Dabei seit
08 Oktober 2005
91 Beiträge
mickineuss wrote:
Hallo zusammen,

also: Bei uns wurden 2 Blätter ausgehändigt mit jeweils 3 Fragen. Wir durften uns die Fragen alle ansehen und dann entscheiden.

Gruß
Mickineuss

PS: Ich habe mich für die richtigen Fragen entschieden und bestanden :D
und meine Kollegen aus dem Kurs auch. :D

Hab ich das richtig verstanden??? Du hattest die Wahl zwischen sechs verschiedenen Themen?????? 8O

Das nenne ich mehr als nobel, von Eurem PA :!:

BL Geschrieben am 21 Februar 2006



Dabei seit
26 September 2005
15 Beiträge
Hallo an alle,

so jetzt sind die kölner prüfungen auch alle gelaufen. ich war sehr angenehm überrascht von der prüfungsatmosphäre.
bestehen war da kein problem. auch die nervosität nahm während der präsentation deutlich ab.

eine frage:

wie gestaltet sich nun der zweite teil?welche themen kommen auf uns zu?

mickineuss Geschrieben am 21 Februar 2006



Dabei seit
13 Juli 2005
123 Beiträge
@Senior Rossi:

Ich berichtige, da vielleicht falsch ausgedrück. Es waren 2 Seiten mit jeweils 3 Fragen. Du konntest also zwischen 2 Themen aussuchen.
Fand ich, bei der Bandbreite schon mehr als fair. 3 Fragen waren also ein Thema.

Das waren übrigens die Prüfungen in KÖLLE.

Gruß
Mickineuss

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich