Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.191 registrierte User - 0 User online - 61 Gäste online - 57.227 Beiträge - 15.033.528 Seitenaufrufe in 2018 - 5.539.868 Seitenaufrufe in 2019



Palettendiebstahl - betroffene Speditionen


POSger Geschrieben am 18 April 2011



Dabei seit
18 April 2011
2 Beiträge
Hallo liebe Logistik-Community,

vor ca. 2 Wochen ist ja ein riesiger Palettendiebstahl bei der BASF publik geworden. Nach intensivem Forenlesen habe ich festgestellt, dass das der Palettendiebstahl in vielen Speditionen leider an der Tagesordnung steht und dass damit auch erhebliche Verluste zu verbuchen sind.

Da ich gerne eine Reportage über das Thema Palettendiebstahl schreiben möchte, bin ich nun auf der Suche nach betroffenen Speditionen, die bereit sind, über ihre Erfahrungen und Maßnahmen zu berichten, gerne auch anonym. Ziel ist es zu zeigen, wie Speditionen mit dem Palettendiebstahl umgehen und auch Alternativen zum Tauschsystem zu erläutern.

Wenn ihr Interesse daran habt, die Reportage aktiv mit zu gestalten, schreibt mir einfach eine Message, wie ich am besten mit euch in Kontakt treten kann.

Danke für eure Hilfe!

CARGOFORUM PARTNER

ideps Geschrieben am 18 April 2011



Dabei seit
08 Juni 2009
247 Beiträge
Das hier war ein riesen Ding: www.ah-security.de/pdf...8-002.pdf. Die im Artikel genannten Beteiligten sind sicherlich zu Auskünften bereit!

Viele Grüße ideps

POSger Geschrieben am 18 April 2011



Dabei seit
18 April 2011
2 Beiträge
Cool, danke für den Tip! Da werde ich gleich mal versuchen Kontakt aufzunehmen.

Über Meldungen von betroffenen Speditionen bin ich auch weiterhin dankbar :-)

LG

trailerman Geschrieben am 23 April 2011



Dabei seit
15 Februar 2006
379 Beiträge
Vielleicht sollte man mal überlegen, ob im Tauschverfahren der Beschi$$ nicht systemimmanent ist. Ich habe mal versucht, dem früheren Epal-Oberzampano selbiges beizubringen, das ist mir aber misslungen.

gruß f

Disponent98 Geschrieben am 25 Mai 2011



Dabei seit
20 Mai 2011
17 Beiträge
Ich denke, nicht nur der Palettendiebstahl ist das Problem bei den Verlusten, sondern auch nachlässige Fahrer.

trailerman Geschrieben am 25 Mai 2011



Dabei seit
15 Februar 2006
379 Beiträge
Der Fahrer ist nachlässig?

Sehr witzig. Wenn ich eine Epal übernehmen und als Epal quitiieren soll, muss ich erst mal verlangen, dass die Palettenladung abgepackt wird, sonst kann ich die Qualität der Palette nicht kontrollieren. Ersten Systemfehler.
Der Empfänger kann die Palette auch nicht kontrollieren, weil die Ladung drauf steht. Siehe oben. Zweiter Systemfehler. Der Empfänger sammelt die schrottigen Leerpaletten und verlangt von den Fahrern, den Schrott als "getauschte (weil angeblich tauschfähige) Paletten zurückzunehmen. Wenn der Fahrer sich weigert, gibt´s Hofverbot (ich habe vier). Bringt der Fahrer die Leerpaletten zum Standort, werden ihm nach unterschiedlichsten Kriterien bestimmte Paletten als "Schrott" abgezogen. Also wird der Fahrer für die Systemfehler haftbar gemacht. Die Epal funktionierte nur so lange, wie die Güterbahn auf eigene Rechnung Schrottpaletten aussortierte. Seitdem sie es nicht mehr tut, vom Astag übrigens sehr bedauert, schieben alle die Systemkosten dem Nächsten zu. Weil keiner bezahlen will. Alle Palettensysteme wie Chep bieten klare Besitz- und Reparaturverhältnisse. Die wollen unsere Bundesspedis aber nicht bezahlen. Hier mit "nachlässigen Fahrern" anzutreten, mein gutster Disponent, bekommst Du Streit mit einem gelernten Lastwagenfahrer. Da Du selbst wohl noch nie das Problem des Tausches "Zug um Zug"selber durchführen musstest. Wir sollten das ausdiskutieren. Frage: wobei ist der Fahrer nachlässig? - Bitte Antwort.

gruß f

ideps Geschrieben am 25 Mai 2011



Dabei seit
08 Juni 2009
247 Beiträge
trailerman wrote:

Frage: wobei ist der Fahrer nachlässig? - Bitte Antwort.

gruß f

Danke Trailerman für die Schilderung der Praxis aus erster Hand. Bin (leider) gerade sehr involviert in die umsatzsteuerrechtliche Behandlung nicht getauschter Paletten ( Stichwort Schadensersatz, OFD-Frankfurt-Verfügung, mich wunderts, dass das hier kein Thema ist...), aber eben nur abstrakt theoretischer Natur.
In Anbetracht des "Palettenschwunds" im Tauschverfahren, muss man sich schon wundern, wo die alle geblieben sind. In der Diskussion darüber habe ich aber auch noch nie was von Nachlässigkeit der Fahrer als Ursache gehört.

trailerman Geschrieben am 25 Mai 2011



Dabei seit
15 Februar 2006
379 Beiträge
Hallo Ideps,

wenn ich ein paar pdf reinstellen könnte, könnte ich nachweisen, dass ich schon vor gut 18 Jahren gegen den Tauschpaletten-Blödsinn gewettert habe. Meinen Artikel von damals habe ich dem - inzwischen entfernten - Herrn U. von Epal in Münster noch geschickt. Er hatte mir angekündigt, er hätte eine Problemlösung für die Nicht-Kontrollierbarkeit. Auf die warte ich bis heute. Ich war als Fahrer, o.k. ist schon 12 Jahre her, wo ich diese Karriere aufgegeben habe, immer im Plus mit den Paletten. Einfach deswegen, um mich gegen Negativ-Beurteilungen abzusichern. Denn die vom Alde mit falschen Klötzen "reparierten" Paletten wurden vom Palettenmähn beim Dachsherr in Neuss logischerweise nicht akzeptiert. Unsereins hatte andere Möglichkeiten. Jedenfalls ist mir in 22 Jahren Paletten-Fuhrgeschäft kein Fuhrunternehmer wegen fehlender Epals an den Lohn gegangen. Aber: wer hier nachlässige Fahrer unterstellt, also die Speditionskaufmanns-Normaleinstellung: "Die Kutscher sind alle blöd", dem helfe ich hier argumentativ auf´s Fahrrad. Hatten wir in Sachen Ladungssicherung hier auch schon mal, ist aber ein paar Jahre her.

gruß f

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich