Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.710 registrierte User - 1 User online - 108 Gäste online - 59.598 Beiträge - 6.983.395 Seitenaufrufe in 2020



"Gegenseitige" Anerkennung AEO-CTPAT / Verfahren


waldorf Geschrieben am 07 August 2012



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
Die USA erkennen den AEO-S/-F jetzt an und auf www.zoll.de ist ein Verfahren zum Matching der EORI-Nummer (EU) mit der/-n Manufacturer-ID-No. (MID) der USA vorgesehen.

Während die EORI-Nummer aber auf den Zollbeteiligten abstellt, stellt die MID auf den Hersteller ab. Definition der MID lt. US Customs :

"What are the requirements for the manufacturer identification code (MID) and how do I construct one?

Importers and brokers must use reasonable care to accurately construct the MID using the methodology set forth in CBP regulations (....). When a single entry is filed for products of more than one manufacturer, the products of each manufacturer must be separately identified. The first two digits of the MID must be the same as the International Organization for Standardization (ISO) code for the country of origin of such products. Trading companies, sellers other than manufacturers, etc. cannot be used to create MIDs. Entries and entry summaries in which the first two characters of the MID do not meet the country of origin ISO code, or are created from a company that is known to be a trading house or agent and not a manufacturer, will be rejected for failure to properly construct a MID."


Muss ich jetzt für das Matching AEO/CTPAT nicht nur meine MID, sondern auch die meiner Lieferanten von Handelsware abgeben ?

Habe ich da was übersehen oder hat man ein Matching-System aufgesetzt, dass so nicht funktionieren kann ? Leider komme ich auf die entsprechende Homepage des US-Zoll zur Registrierung nicht drauf. Wohl zu grosser Andrang.

CARGOFORUM PARTNER

EuroAccises Geschrieben am 08 August 2012



Dabei seit
21 September 2010
273 Beiträge
Hallo Waldorf

Für den Fall, dass ein EU-AEO Fa keine MID hat, wird geraten das die AOE FA, die US Firma kontaktiert und fragen welche zugeschrieben MID Sie hat.

Salutations

waldorf Geschrieben am 09 August 2012



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
Hallo Euroaccices

Verstehe ich dich richtig, dass ich bei fehlender eigener MID bei meinem US-Kunden nach dessen MID fragen muss ?
Hast du dafür eine Quelle ? Muss man den Sinn dann verstehen ?

EuroAccises Geschrieben am 09 August 2012



Dabei seit
21 September 2010
273 Beiträge
Hallo waldorf

Manufacturers and/or suppliers need an MID number when exporting goods to the U.S. Thus an EU AEO already exporting to the U.S. should have an MID number attributed to it. In case an EU AEO does not have knowledge of its MID number(s), the AEO is advised to contact its business partner in the U.S. to find out what MID number(s) has/have been attributed in the U.S. for this company.
ec.europa.eu/taxation_...-ctpat.pdf

@ Douanes Françaises

Pour réaliser des opérations d'exportation vers les Etats-Unis les entreprises ont besoin d'un numéro MID. Un OEA qui exporte déjà vers les Etats-Unis en possède déjà un a priori. Si tel n'est pas le cas, il est invité à contacter ses partenaires commerciaux américains pour connaître le numéro MID qui lui a été attribué. Pour plus d'information consultez la page du CBP
help.cbp.gov/app/answe...952/kw/MID

Salutations

waldorf Geschrieben am 10 August 2012



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
EuroAccises wrote:
In case an EU AEO does not have knowledge of its MID number(s), the AEO is advised to contact its business partner in the U.S. to find out what MID number(s) has/have been attributed in the U.S. for this company.

Ich glaube, du interpretierst das falsch. "has been attributed to THIS company" bezieht sich nicht auf die Firma des Importeurs, sondern auf den Exporteur.
Nach meinen Kenntnissen bekommen nur Nicht-US-Hersteller eine MID. Da die MID nach definierten Regeln selber ermittelt werden kann und nicht von einer Behörden vergeben wird, kann es durchaus sein, dass ein EU-Exporteur (und Hersteller !) bereits eine MID in USA hat, ohne das zu wissen.

Es macht auch keinen Sinn, die MID eines US-Importeurs mit seiner eigenen CTPAT-Zertifizierung abzugleichen. Man muss doch den EU-Partner in diesen Prozess einbeziehen.

EuroAccises Geschrieben am 10 August 2012



Dabei seit
21 September 2010
273 Beiträge
Re,

Falsche Interpretation oder nicht das ist Nebensache

Eins ist siecher dein Weg geht über den US Importateur

'' to contact its business partner in the U.S ''

'' il est invité à contacter ses partenaires commerciaux américains ''

slt

waldorf Geschrieben am 22 August 2012



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
EuroAccises wrote:

Falsche Interpretation oder nicht das ist Nebensache
Eins ist siecher dein Weg geht über den US Importateur
'' to contact its business partner in the U.S ''
slt

Ist es m.E. nicht. Was nützt mir der Kontakt zum US-Importeur, wenn der meine MID nicht kennt ?

Habe eine US-Info zum Thema erhalten, in der es heisst :

"CBP Updates Information on C-TPAT Mutual Recognition

On August 16, 2012, U.S. Customs and Border Protection (CBP) updated their website with a new information document covering the Customs-Trade Partnership Against Terrorism (C-TPAT) program and Mutual Recognition (MR).(.....)


As of today, no details have been released yet on implementation of the European Union's Mutual Recognition Arrangement."

Bin sehr gespannt, ob die "gegenseitige" Anerkennung tatsächlich zu spürbaren Vorteilen für EU-Exporteure führen wird ................

EuroAccises Geschrieben am 28 August 2012



Dabei seit
21 September 2010
273 Beiträge
Hallo waldorf

Mehr Informationen zu AEO / C -TPAT u. MID numbers hier :

ctpatsecurity.com/c-tp...n-program/

Slt

Tobbie Geschrieben am 28 September 2012



Dabei seit
28 September 2011
151 Beiträge
Verstehe ich den Text der US-Verordnung richtig, dass die MID nur für Hersteller von Textilien und Bekleidung notwendig, und folglich auch nur für diese Warengruppen eine Verknüpfung MID/EORI notwendig ist?

www.gpo.gov/fdsys/pkg/...-id908.pdf

Oder wird nur die MID für diese Zwecke benutzt (im Sinne von zweckentfremdet)?

waldorf Geschrieben am 01 Oktober 2012



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
Hallo Tobbie,

die MID wurde ursprünglich für Textilimporte eingeführt, um das bis dahin erforderliche Formular "Single/Multiple Country Declaration" zu ersetzen. Die MID bezieht sich nicht auf den Exporteur, sondern auf den Hersteller. Deshalb meine initiale Frage. Sie wird nach einer definierten Regel aus dem Namen und der Adresse des Herstellers gebildet.

Offenbar wird diese MID (mangels anderer Nummern) auch für die AEO-Registrierung verwendet und es stellt sich die Frage, ob die MID des Exporteurs ausreicht oder für jeden Lieferanten des Exporteurs eine separate Registrierung erforderlich ist (was in diesem Zusammenhang mE keinen Sinn macht).

der_chri_ger Geschrieben am 21 November 2012



Dabei seit
14 Juni 2012
53 Beiträge
hallo...hat diese registrierung von Euch hier schon jemand durchgeführt? bekomme hier bereits zum 2. mal eine Fehlermeldung...

waldorf Geschrieben am 22 November 2012



Dabei seit
23 Juli 2007
1705 Beiträge
Dann scheint sich ja seit August nicht viel geändert zu haben. Angeblich soll es aber tatsächlich beschleunigte Abfertigungen in USA geben. Kann aber auch eine Aussage interessierter Kreise handeln, um die "Geschäftsidee" AEO /CTPT zu pushen. Bin sehr gespannt, ob die versprochenen Vorteile verifizierbar wirklich eintreten werden ...

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich