Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.002 registrierte User - 0 User online - 54 Gäste online - 60.926 Beiträge - 8.514.843 Seitenaufrufe in 2022



Fachspezifische Prüfung Oktober 2006


Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Mayerhofer Geschrieben am 17 April 2006



Dabei seit
14 Mai 2005
722 Beiträge
Hallo an alle angehende Verkehrsfachwirte,

wir wärs, wenn wir uns Gedanken für die Fachspezifische Prüfung im Oktober machen und ein paar Themen die derzeit aktuell sind hervorheben bzw. jeder der will Hinweise dazu gibt :!:

Ich fange einfach mal an.
Ich könnte mir vorstellen, dass z.B. folgende Themen aktuell für die Prüfung sein könnten:
- Reglementierter Beauftragter
- Logistik-AGB


Wer hat noch Vorschläge :?:



Gruß
M.Mayerhofer

CARGOFORUM PARTNER

palette Geschrieben am 17 April 2006



Dabei seit
12 März 2006
45 Beiträge
Hallo,

ob die Sicherungspläne nach ADR 1.10 eine Rolle spielen, oder ist das zu Fachspezifisch
Digitaler Tacho ist superaktuell

Mayerhofer Geschrieben am 18 April 2006



Dabei seit
14 Mai 2005
722 Beiträge
Ich weiß nicht, ob sie (Prüfungsausschuss) so weit ins ADR tauchen. Aber möglich ist ja alles!

Digitaler Tachograph könnte auf jedenfalls auch ein Thema sein und die bevorstehenden Änderungen bei den Lenk- und Ruhezeiten ab April 2007!?

Meines wissens nach werden die Prüfungsaufgaben so etwa ein halbes Jahr vorher zusammengestellt. So das die derzeitigen Themen durchaus zum Teil anstehen könnten.

Ich denke, dass auch ne Frage bezüglich ADSp und HGB (Speditions-, Fracht und Lagerrecht) drankommen.

Bei der Herbstprüfung 2005 gab es 13 Aufgaben.
1. Luftfrachtverkehr
2. ADSp (Lagervertrag)
3. Cemt-Genehmigung
4. Kabotage
5. Vergleich HGB/CMR
6. Einkaufskalkulation 40 Fuß-Container
7. Outsourcing
8. Added Value /Lagerung u. Kommissionierung
9. Seehafen-Importsendung
10. Supply-Chain-Management
11. Marketing
12. Verkaufsgespräch
13. Riskmanagement

Eventuell kommt ja das Thema Bahn wieder zum Zuge wie jetzt im Frühjahr.

Bei bestimmten Themen können wir ja ein bisschen tiefer in die Materie einsteigen und unser Kleinhirn auf die Prüfung trimmen.


Gruß
M.Mayerhofer

kobold Geschrieben am 19 April 2006



Dabei seit
12 Dezember 2005
53 Beiträge
Hallo zusammen,
ich bin seit einer Weile dabei, u.a. die Fragen (ab 2000) nach Themen zu sortieren. Was auf jedenfall Schwerpunkt sein wird ist das Thema Haftung (anschließend Logistik). Dazu kamen die häufigsten Fragen. Ich schreibe seit ner Weile alle Prüfungsfragen und Antworten ab, ist ein Teil meiner Art zu lernen.
Diese Aufstellung zeigt mal wo das Thema Haftung abgefragt wurde.
Frage Monat Jahr
1 10 2004
2 10 2004
3 10 2004
1 3 2004
2 10 2003
6 10 2003
15 3 2003
1 3 2002
3 3 2002
9 3 2002
10 10 2001
11 10 2001
2 3 2001
3 3 2001
10 3 2001
12 3 2001
1 10 2000
2 10 2000
12 10 2000

Mayerhofer Geschrieben am 30 Mai 2006



Dabei seit
14 Mai 2005
722 Beiträge
Hallo,

ich Liste ein paar Themen auf, die man sich Meinermeinung nach für die Fachspezifische Prüfung gesondert anschauen sollte:

Förderprogramm Marco Polo II

www.schenker.de/deutsc...oloII.html
www.eu-vertretung.de/d...usgabe.php

Reglementierter Beauftragter

www.lba.de/nn_57048/DE...__nnn=true

Logistik-AGB

www.logistik-inside.de...37/de_news
www.transportrecht.de/...270197.pdf

Sicherungsplan nach ADR Kapitel 1.10

www.vdgab.de/Ablage/AD...D_Sued.pdf
www.ecoserve.ch/upload...f8b168.pdf

Digitaler Tachograph

www.mantruckersworld.d...hograf.jsp
www.tuev-sued.de/uploa.../1_151.pdf
www.digitaler-tachogra...oline_dtco

Supply-Chain-Management

www.wikipedia.org/wiki...Management

Kabotage

www.arnold-spedition.d...botage.htm

Port Package II
www.welt.de/data/2006/...29946.html

Wenn jemand noch mehr Vorschläge hat bitte her damit!



Gruß
M.Mayerhofer

senior-rossi Geschrieben am 31 Mai 2006



Dabei seit
08 Oktober 2005
91 Beiträge
Hallo Zusammen,

bis jetzt kam fast nie ein Thema zum Zuge welches in einem der vorherigen Threads zu den Prüfungen behandelt wurde. Wenn so ein "Exotenthema" denn wirklich einmal abgefragt werden sollte, dann gibt es bestimmt nicht massenhaft Punkte auf diese Frage.

Wie schon mehrmals erwähnt ist Haftung immer ein Thema. Die Incoterms sollten aus dem ff beherrscht werden. SCM immer gut sowie dieser ganze Managementsystembremborium. Kabotage ond Konsorten sollten sowieso zum "Grundwissen" irgendwie gehören.

Es wiederholt sich im Grunde immer alles ein wenig. Löchert Eure Dozenten nach brauchbaren Tipps. Die können am ehesten einschätzen was dran kommen könnte.

Was haben wir uns das Hirn zermartert mit Themen welche hier im Forum als heiße Ware gehandelt wurden und NICHTS von alledem kam dran.

Wunderschöne Begriffe - nur Schall und Rauch. Für nichts zu gebrauchen.

Also Jungs und Mädels .... cool down. Und verunsichert Euch nicht noch mehr als ohnehin schon "nötig".

Gooos Geschrieben am 01 Juni 2006





Hallo alle zusammen,...

also zum Thema "Dozenten löchern" kann ich nur folgendes anmerken :

Wir hatten einen Spitzenmann aus dem Ruhrgebiet .....

Der hat uns in Versicherung und Verträgen so richtig fit gemacht und auch

bezüglich der Prüfung jede Menge Tips von sich gegeben....

Soll ich Euch sagen, was von den "heiß" behandelten Themen vorkam ?

nothing....null...nada....

also laßt die Dozenten aus dem Spiel...

Die spekulieren, genauso wie wir, auch nur rum....

Sie wollen helfen, verwirren jedoch mehr als das sie Klarheit schaffen.

Gruß an alle angehenden VFW

Gooooooos

NoNo Geschrieben am 03 Juni 2006





hi @ all,

kann meinem Vorredner nur zustimmen....
Wir hatten auch einen sehr guten Dozenten. Der hat uns den Lernstoff gut vermittelt.
Wir haben viel mit dem Rahmenlehrplan gearbeitet. Als es auf die Prüfung
zuging konnte uns leider auch nicht weitergeholfen werden.
(Wie denn auch, die Prüfungsfragen werden irgendwo in Berlin oder Bonn erstellt).
Es bleibt die Erkenntnis, dass die man auf sich allein gestellt ist.
Ich habe jede Menge Bücher aus den bekannten Auktionshäusern ersteigert, jede Menge Lese und Lernstoff auf der Bücherei ausgeliehen.
Und was ganz wichtig ist, nicht erst 4 Wochen vor der Prüfung anfangen zu lernen.
Vielleicht werde ich ja nun als Streber abgestempelt, aber ich habe wirklich 6 Monate vor Ablegen der Prüfung ganz intensiv begonnen, das im Unterricht Durchgenommene wieder aufzuarbeiten.

Das angelesene und so erlernte Wissen sollte dann für das Bestehen der Prüfung reichen.

Gruß Norbert N.

PS: Fast alle haben es geschafft

RD Geschrieben am 06 Juni 2006



Dabei seit
15 April 2005
402 Beiträge
hallo angehende vfw's,

da ihr ja auch schon heiß auf eure abschlußprüfung seid, hier mal ein kommentar zu den themen:

ich hatte jetzt im märz die spezifische. wir haben genauso herumüberlegt wie ihr jetzt - was kann kommen, was ist aktuell, was war zur prüfungserstellung aktuell?

gelaufen ist es folgendermaßen: von diesem ganzen "mist" über den wir spekuliert haben kam kein einziger dran. nix mit tachograph, maut, mautflüchtlinge, etc....
dran kamen standardthemen. z.b. fragen über das konnossement und wie man in der seefracht risiken vermeiden kann (z.b. incoterms). auch war eine frage über umweltmanagement dran, nämlich die beiden systeme die es gibt. war schonmal eine frage in 2003, 2004 oder 2005. und das schärfste: zwei fragen, gerade mal 5 zeilen lang haben jeweils 10 und 12 punkte gebracht. 10 punkte waren für kapazitätsplanung in einem lkw transportunternehmen und 12 punkte über die DB (welche techn. + organ. maßnahmen traf man um wettbewerbsfähig zu bleiben?). der rest war das standardzeug, was man a) täglich aus der praxis kennt oder b) was man ausgiebig im unterricht gemacht hat.

@ mayerhofer: super, daß du dir diese mühe machst und alle links postest. aber ich kann dir folgendes versichern und glaube, daß ich mich da nicht irre:
förderprogramm marco polo II - wird nicht kommen
reglementierter beauftragter - evtl eine einzige frage dazu, aber thema ist zu speziell.
logistik agb - sehr gutes thema, jedoch nicht bei der erstellung letztes jahr aktuell
sicherungsplan nach adr - viel zu speziell (gefahrgut macht gerade mal 2 abende aus und nicht jeder kennt sich damit aus.)
digitaler tachograph - evtl schon
supply chain management - schön lernen. ist ein standardthema des vfw's
kabotage - bescheid wissen
port package II - lernt lieber was über die 1. und 2. register, warum ausgeflaggt wird, etc...

ich will damit sagen, daß euch eure dozenten normalerweise optimal vorbereiten und versteckte tipps geben, insofern ihr es euch mit ihnen nicht gerade verscherzt habt. wenn ich unsere prüfung anschaue, wie schon oben genannt, dann fiel diese in ein komplett anderes raster als die vorangegangenen..... von daher macht euch nicht verrückt.

thomcat Geschrieben am 06 Juni 2006



Dabei seit
26 Januar 2005
213 Beiträge
Hallo zusammen,

bin im Okotober 2006 auch mit dem spezifischen Teil dran.
Habe mir auch schon Gedanken gemacht und bin zu einem ähnlichen Ergebnis wie RD gekommen.

Es gibt viele, mögliche aktuelle Themen mit umfangreichen Stoff den man lernen müßte.

Wie hoch ist da die Wahrscheinlichkeit
- das davon tatsächlich etwas gefragt wird?
- das man dieses Thema auch gut vorbereitet hat?
- und die volle Punktzahl holt?

Ich für meinen Teil stürze mich lieber voll auf den Standardstoff,
lese die DVZ aufmerksam um einen groben Überblick über das
aktuelle Geschehen zu haben, aber richtig pauken tu ich das net.

Gruß
Thomcat

Mayerhofer Geschrieben am 06 Juni 2006



Dabei seit
14 Mai 2005
722 Beiträge
Hallo RD und alle anderen,

danke erst einmal für eure Meinung.
Ich denke nun auch, dass manche Themen viel zu speziell sind. Jedoch wie schon RD geschrieben hat, ist es durchaus möglich das evtl. die eine oder andere Frage zu den angesprochenen Themen gestellt werden könnte.

Den Schwerpunkt sollte man natürlich auf die allgemein geforderten Punkte laut Rahmenstofflehrplan setzen.
Ich habe ja die Themen der letzten Herbstprüfung gepostet.

Bei der Herbstprüfung 2005 gab es 13 Aufgaben.
1. Luftfrachtverkehr
2. ADSp (Lagervertrag)
3. Cemt-Genehmigung
4. Kabotage
5. Vergleich HGB/CMR
6. Einkaufskalkulation 40 Fuß-Container
7. Outsourcing
8. Added Value /Lagerung u. Kommissionierung
9. Seehafen-Importsendung
10. Supply-Chain-Management
11. Marketing
12. Verkaufsgespräch
13. Riskmanagement


Bei der Frühjahrsprüfung 2004:
1. ADSp
2. Rahmenvertrag
3. Frachtvertrag HGB
4. Outsourcing
5. Luftfrachtgeschäft
6. Push-Pull-Prinzip
7. GÜKG (Fahrpersonal aus Drittstaaten)
8. Single-Sourcing/Lofistik
9. Sperrpapiere/FCR
10. ISPS-Code
11. Marketing
12. ABC-Analyse
13. Sicherheitsmanagement


Bei der Frühjahrsprüfung 2005:
1. Ladungsicherung /HGB
2. HGB/CMR (Gefährdungshaftung)
3. 4PL/3PL
4. Lagerei (Kostenblöcke, Kriterien)
5. Lieferantenfunktionen LDL
6. Ladehilfsmittel (positive u. negative Effekte)
7. Zollager Typ D
8. Eisenbahnverkehr (Infrastruktur, Suprastruktur)
9. Logistik
10. B/L, AWB
11. Marketing (CRM)
12. Qualitätsmanagement
13. ADSp


Wie man anhand den drei Prüfungen erkennen kann ist, dass immer wieder ähnliche Fragen wie z.B. zu ADSp, HGB, Logistik und Marketing dran kommen.
Thema Zoll ist eher ein Exote denke ich!?


Also ran an die Bücher und Skripte!!!



Gruß
M.Mayerhofer

RD Geschrieben am 08 Juni 2006



Dabei seit
15 April 2005
402 Beiträge
servus & guten morgen @ all,

sobald ich irgendwie an die märzprüfung 06 rankomme, werde ich die fragen auch posten. wird zwar september werden, aber ich hab ja kontakte.... :D

grüße, RD

GAST Geschrieben am 12 Juni 2006





hey,

ich schreibe auch im oktober die erste prüfung!!!
bin schon jetzt fix und fertig mit der welt.
also meint ihr wenn man nach dem rahmenstoffplan geht und noch ein wenig allgemeinwissen hat , dann ist das zu schaffen???

thomcat Geschrieben am 12 Juni 2006



Dabei seit
26 Januar 2005
213 Beiträge
@Gast

Hallo,
kann Dir noch empfehlen sich alte Prüfungsaufgaben zu besorgen.
So bekommt man ein Einblick in die recht seltsame Art der Frage-
stellung.

Gruß
Thomcat

frogge Geschrieben am 13 Juni 2006



Dabei seit
01 Dezember 2005
17 Beiträge
Hallo !

Ich habe die VFW Prüfung im März bestanden. Und ich habe vorher auch viel Zeit hier im Forum verbracht. Diese Zeit hätte ich lieber mit DVZ, Lorenz & Co verbringen sollen. Hier weiss K E I N E R welches Thema drankommt, und welches nicht! ALLES SPEKULATION ! Nicht 1 Thema aus der Kaffeesatzleserei kam dran !
Lest FACHPRESSE, möglichst BREIT, also die TRENDS der BRANCHEN im Bezug auf Logistik.

Z.B. gibt's bei ebay (*schleichwerbungausschalter*) "MCKInsey Wissen Logistik". Danach wisst ihr auch was ein 4TH PL ist! Lest die WiWo, schaut euch die homepages der "globalplayer" an. Das ich selber im weiten Feld der Automobilindustrie arbeite, (*selbstbeweihräucherung an*) DER VORZEIGE INDUSTRIE im Bereich Logistik, hat meine Prüfung März'06 gerettet! "Modular sourcing", "one stop shopping", "RFID" u. s. w. sollte BEKANNT, aber nicht PERFEKT BEHERRSCHT werden. Und immer drann denken : IHK!!! Also Arbeitgeber UND ARBEITNEHMER !!! Welches Thema kommt von VERDI und Co wohl ? ARBEITSCHUTZ / ÖKO / SICHERUNG VON JOBS / SCHULUNG / WEITERBILDUNG......aber wohl kaum "shareholder value". Ein bisschen Empathie, Glück und LESEN bis der Arzt kommt. Den Lorenz habe ich durchgelesen. Beide !

Gruss an alle, die lernen müssen, während ich im Biergarten sitzen werde !!!! ÄÄÄÄÄÄÄÄÄTSCH !!!!!!

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich