Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.743 registrierte User - 0 User online - 37 Gäste online - 59.725 Beiträge - 8.615.318 Seitenaufrufe in 2020



Materialbuchung - schnell, taggleich und korrekt


DerUnbeugsame Geschrieben am 15 Februar 2013



Dabei seit
15 Februar 2013
17 Beiträge
Hallo zusammen,

mehrere Niederlassungen werden mit verschiedenen Materialien von der Logistik der Hauptniederlassung beliefert. In der Logistik werden die entsprechenden Lagerbestände der Niederlassungen aufgrund der physischen Auslieferungen im System "bestückt".

Die Niederlassungen verarbeiten diese Materialien und melden das der Hauptniederlassung mit, allerdings mit mind. einem Tag Zeitverzögerung (Meldung vergessen, kein Personal mehr in der Hauptniederlassung zum Buchen vor Ort ...). In der Hauptniederlassung wird das verarbeitete Material kaufmännisch verbucht. Durch die Zeitverzögerungen der Materialmeldungen kommt es immer wieder zu Fehlbeständen in den Niederlassungen und somit zu fehlendem Material, da die Hauptniederlassung nicht taggleich kaufmännisch buchen kann.

Wie bekommt man es am besten, einfachsten, schnellsten hin, dass das Material möglichst taggleich kaufmännisch gebucht werden kann, sodass keine Fehlbeständen aufkommen?

Bitte um eure Vorschläge.

Danke.

Grüße

CARGOFORUM PARTNER

Schaf Geschrieben am 15 Februar 2013



Dabei seit
03 Mai 2010
91 Beiträge
Vielleicht einen Puffer für die Materialien einplanen?

Dieter2 Geschrieben am 15 Februar 2013



Dabei seit
12 März 2008
625 Beiträge
Hallo,

hier kennt niemand dein Unternehmen und kann sich anhand weniger Textzeilen weder hierarchische noch organisatorische Strukturen vor Augen führen.

Was erwartest du denn an Vorschlägen? Mehr Personal? Buchung über Bar-Code-Leser bei Entnahme? Andere Organisationsstrukturen? Kostet alles Geld.

Wenn den entscheidungsbefugten Vorgesetzten investitionstechnisch die Hände gebunden sind und/oder nicht klar ist, dass diese Abläufe unwirtschaftlich sind und dem Unternehmen daraus ein Schaden entsteht, sind jegliche Vorschläge ohnehin „für die Katz“.

Gruß
Dieter

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich