Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.045 registrierte User - 0 User online - 34 Gäste online - 61.053 Beiträge - 3.533.496 Seitenaufrufe in 2022



Geprüfter Betriebswirt IHK oder staatlich geprüfter Betriebswirt


Rashiel Geschrieben am 17 Oktober 2013



Dabei seit
17 Oktober 2013
7 Beiträge
Hallo lieber Spediteure, Logistiker und alle anderen die mit diesen Branchen Ihr Geld verdienen :)

Habe mich hier neu angemeldet (ist doch kostenlos oder? :)) und hätte da mal eine Frage..

Ich hab meine Berufsausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung im Jahre 2011 erfolgreich abgeschlossen (mehr schlecht als recht, war noch sehr jung)..
Und arbeite nun mittlerweile seit fast 3 Jahren in Stuhr bei Bremen als Fernverkehrsdisponent International.

Allerdings hab ich mich entschlossen, dass mit meinen 22 Jahren noch nicht Schluss sein soll, als Disponent / Sachbearbeiter.

Daher meine Frage - könnt ihr mir bitte mal verraten was ihr so empfehlen würdet?
Welcher der beiden o.g. Weiterbildungen ist lohnenswerter für mich, womit kann man "besser" eine Familie versorgen ;)

Dazu sei erwähnt, ich habe "nur" die Ausbildung als Spediteur, also keine Weiterbildung als Fachwirt o.Ä. und auf ein Studium hinterher hab ich eigentlich auch nicht so wirklich viel Lust..

LG,
Rashi!

CARGOFORUM PARTNER

Cargoblog Geschrieben am 17 Oktober 2013



Dabei seit
01 März 2011
195 Beiträge
Erst einmal fehlt mir in deinem Text der Bezug zu deiner gewählten Überschrift. Anscheinend hast Du deine Suche doch schon auf zwei Optionen eingeschränkt.

Warum nicht den Verkehrsfachwirt?

Rashiel Geschrieben am 17 Oktober 2013



Dabei seit
17 Oktober 2013
7 Beiträge
Was fehlt dir denn genau daran?

betterorange Geschrieben am 17 Oktober 2013



Dabei seit
02 April 2007
1271 Beiträge
Vom Aufwand ist zu den heutigen Studiengängen Vs. Fachwirt der Grad der "Anstrengung" ähnlich zu bewerten. So wäre meine Wahl immer ein Studium. geht ja auch ohne Anwesenheit, von zu Hause aus, wenn Du Dich organisieren kannst.

Frag doch einfach mal zwei unterschiedliche Anbieter, ob die mit die ein Qualifikationsgespräch machen.

Seitens Mitarbeiterförderung gibt es da Unterschiede, da Du für den Fachwirt Bildungsschecks bekommst, für ein Studium nicht. Hängt in dem Zusammenhang aber vom Arbeitgeber ab.

Rashiel Geschrieben am 21 Oktober 2013



Dabei seit
17 Oktober 2013
7 Beiträge
Hej,

danke schon einmal!
Ich gehe auf jedenfall schonmal in Richtung DAV - und werde mich über den SGB informieren.
Gibts denn einen ähnlichen/gleichen Abschluss via Studium?
Oder gar besser, bei gleicher Anstrengung?

Beim Studium, würde für mich nur ein Fernstudium infrage kommen - sind die überhaupt schaffbar/hoch angesehen bei den Personalern?

Dankesehr!

betterorange Geschrieben am 22 Oktober 2013



Dabei seit
02 April 2007
1271 Beiträge
Rashiel,

wenn Du Personaler wärst, wie würdest Du urteilen?

Job gut + Studium gleichzeitig gut = belastbar und gut.

Ich schon.

Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1







Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich