Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel


Nachrichten › Verkehr & Politik

Achtung Lkw - Kids lernen richtiges Verhalten im Verkehr

Verkehr & Politik | Verkehr | Mittwoch, 12 Juli 2017 | 3882 | 0
Achtung Lkw - Kids lernen richtiges Verhalten im Verkehr
Schulkinder lernen sicheres Verhalten im Straßenverkehr und dürfen selbst im Mercedes-Benz Actros mitfahren

Im Juli 2017 fand in Berlin-Gatow die alljährliche Aktion „Lkw und toter Winkel“ statt. Denn Sicherheit im Straßenverkehr ist ein oft unterschätztes Thema und besonders jüngere Verkehrsteilnehmer können bestimmte Situationen meist nicht richtig einschätzen. Um auf solche Risiken aufmerksam zu machen, hat Joachim Weiß, pensionierter Stabsoffizier der Luftwaffe und gelernter Diplom-Pädagoge, gemeinsam mit den Grundschulen in Berlin-Kladow/-Gatow 2005 die Aktion „Lkw und toter Winkel“ ins Leben gerufen.

Mit der Unterstützung der Berliner Polizei und Mercedes-Benz CharterWay wurde 116 Kindern sicheres Verhalten im Straßenverkehr, vor Start der Sommerferien, anschaulich näher gebracht.

CharterWay unterstützt die Aktion „Lkw und toter Winkel“ auch in diesem Jahr wieder mit zwei Mercedes-Benz Actros. Mithilfe der Lkw können die Schulkinder die Situationen im Straßenverkehr aus einer anderen Perspektive erleben und lernen so, Gefahren richtig einzuschätzen – als Grundregel gilt „Wenn ich den Fahrer nicht sehe, kann er mich auch nicht sehen“.

Um die Größe des Lkw, die Sichtweise des Fahrers sowie die Sichtwinkel der vielen Spiegel am Fahrerhaus zu entdecken, durften die Schüler selbst auf den Fahrerplatz klettern und erlebten einige „Aha-Effekte“. Dadurch wurde anschaulich demonstriert, dass es Bereiche direkt vor, hinter oder seitlich des Fahrzeugs gibt, die in bestimmten Situationen vom Fahrersitz schwer einsehbar sind. Highlight des Tages war für viele Kinder, dass sie selbst eine Runde im Lkw mitfahren durften.

Mercedes-Benz Lkw: Vorreiter bei der aktiven Sicherheit in Lkw

Größtmögliche Sicherheit ist ein Grundwert der Marke Mercedes-Benz und ein wesentlicher Baustein ihrer DNA. Ein Großteil der heute in Lkw verfügbaren Sicherheitssysteme erlebte seine Premiere in einem Fahrzeug mit Stern. Die Spanne reicht vom Antiblockiersystem ABS bis zum Active Brake Assist, dem Notbremsassistenten. Dienten Sicherheitssysteme bisher vor allem der Ver­meidung von schweren Unfällen auf Autobahnen und Fernstraßen, so schlägt Mercedes-Benz Lkw mit dem Active Brake Assist der vierten Generation sowie mit dem Abbiege-Assistent – beide mit Personenerkennung - ein neues Kapitel auf: Mit diesen Systemen werden vor allem die schwächsten Verkehrsteilneh­mer geschützt, Fußgänger und Radfahrer. Damit überträgt Mercedes-Benz Lkw modernste Sicherheitstechnik in den Stadtverkehr.

Auch bei Mercedes-Benz CharterWay wird das Thema Sicherheit groß geschrieben: Nahezu alle Actros im Mietpool sind mit dem Mercedes-Benz Safety Pack ausgestattet. Seit diesem Jahr verfügt der Großteil der Mercedes-Benz Actros zusätzlich über den Active Brake Assist 4 sowie den Abbiege-Assistent, um Fahrer und Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr noch mehr zu schützen.

Weltweit erster Lkw-Notbremsassistent mit Fußgängererkennung

Der Active Brake Assist 4 (ABA 4) warnt den Fahrer als weltweit erstes System seiner Art vor einer Kollision mit bewegten Fußgängern und leitet zusätzlich automatisch innerhalb seiner Systemgrenzen eine Teilbremsung ein. Mit Hilfe einer neuen Generation der Radar-Technologie können nun Fußgänger erkannt werden, die quer auf die Fahrspur des Lkw laufen und sogar, wenn sie hinter einem Hindernis hervortreten oder wenn sie sich längs auf der Fahrspur bewegen. Ebenso werden Fußgänger im Erfassungsbereich beim Abbiegen erkannt. Die automatischen Warn- und Teilbremsreaktionen der Personenerkennung erfolgen bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h.

Abbiege-Assistent entlastet Fahrer, schützt Fußgänger und Fahrradfahrer

Zudem bietet Mercedes-Benz als erster Lkw-Hersteller den Abbiege-Assistent mit Personenerkennung. Seine Arbeitsweise ist mehrstufig. Befindet sich ein bewegliches oder stehendes Objekt in der seitlich auf der Beifahrerseite angeordneten Überwachungszone, wird der Fahrer zunächst optisch informiert. In der A-Säule auf der Beifahrerseite leuchtet in Blickhöhe des Fahrers eine LED in Dreiecksform gelb auf. Sie lenkt die Aufmerksamkeit des Fahrers intuitiv auf die Situation neben seinem Fahrzeug und in Richtung auf die Außenspiegel der Beifahrerseite. Bei Kollisionsgefahr erfolgt eine zusätzliche optische und akustische Warnung: Die LED-Leuchte blinkt mehrfach rot mit höherer Leuchtkraft, nach zwei Sekunden permanent rot. Zusätzlich ertönt zeitgleich bei drohender Kollision seitenrichtig ein Warnton.

Mit den neuen Sicherheitsassistenzsystemen leistet Mercedes-Benz einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr, denn durch die Systeme können Unfälle vermieden und Leben gerettet werden. Sie unterstützen den Lkw-Fahrer insbesondere im komplexen städtischen Verkehrsumfeld und können dazu beitragen dass er beim Abbiegen Fußgänger oder Radfahrer nicht übersieht.

Trotz fortschrittlicher Sicherheits-Assistenzsysteme birgt der Straßenverkehr immer ein gewisses Risiko. Umso mehr ist es unabdingbar, dass auch die kleinsten und schwächsten Verkehrsteilnehmer bereits von früh an, die Gefahren im Straßenverkehr richtig einschätzen und lernen, sich richtig zu verhalten.

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
Anzeige
FORUM TICKER
 
Erfahrung mit Cargosoft
Letzter Eintrag von smart1080 in IT & Technik RFID am Dez 16, 2018 um 11:05:00

LCL Groupage
Letzter Eintrag von smart1080 in Seefracht und Binnenschifffahrt am Dez 16, 2018 um 09:52:51

Unternehmen DE, Dienstleister SK, Kunde UA
Letzter Eintrag von Chev in Außenhandel und Zoll am Dez 14, 2018 um 18:45:42

AMS filing (Automated Manifest System) welche Länder
Letzter Eintrag von AIRSUPERVISOR in Luftfracht am Dez 14, 2018 um 08:13:05

Zollanmeldung - vorzulegende Unterlagen
Letzter Eintrag von Kapsi in Außenhandel und Zoll am Dez 13, 2018 um 10:00:19

Grundlagen der Exportkontrolle
Letzter Eintrag von Chev in Ausfuhrkontrolle & Exportkontrollrecht am Dez 12, 2018 um 19:28:20

SAP GTS Schulung
Letzter Eintrag von waldorf in ATLAS und IT am Dez 12, 2018 um 11:33:54

Luftfracht Erfahrungen mit WEBCARGONET.com
Letzter Eintrag von airliner in Luftfracht am Dez 12, 2018 um 11:23:00

Zuordnung von Zolllagerkosten bei DAP
Letzter Eintrag von Chev in Luftfracht am Dez 11, 2018 um 21:29:52

Aufbau Palettensystem in Handelshaus
Letzter Eintrag von MagNet-99 in Ladungsträger und Lademittel am Dez 11, 2018 um 09:57:28

US-Sanktionen gegen Russland - aktueller Stand
Letzter Eintrag von Chev in Ausfuhrkontrolle & Exportkontrollrecht am Dez 09, 2018 um 21:58:17

Importabwicklung von Übersiedlungsgut nach Deutschland
Letzter Eintrag von Johannes90 in Außenhandel und Zoll am Dez 08, 2018 um 13:13:33

Kundenrabatte auf Drittlandsrechnungen
Letzter Eintrag von McElrond in Außenhandel und Zoll am Dez 07, 2018 um 16:32:13

Sattelzug Temperaturgeführt +2 bis +8°C
Letzter Eintrag von imago in Biete & Suche / KEINE Eigenwerbung am Dez 06, 2018 um 17:50:23

Rückwaren per Kurier
Letzter Eintrag von Stefan1531 in Außenhandel und Zoll am Dez 06, 2018 um 11:18:45

Zollanmeldung Tisch
Letzter Eintrag von Stefan1531 in Außenhandel und Zoll am Dez 06, 2018 um 11:13:29

Berichtswesen Zollabteilung / Kennzahlen
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Dez 05, 2018 um 10:30:20

Luftfracht Kosten bei Abholung
Letzter Eintrag von airliner in Luftfracht am Dez 04, 2018 um 12:40:11

Ausfuhranmeldung einer vorübergehenden Ausfuhr Schweiz
Letzter Eintrag von MM1988 in Außenhandel und Zoll am Dez 04, 2018 um 10:26:27

Hafenkosten bei LCL
Letzter Eintrag von Chev in Seefracht und Binnenschifffahrt am Dez 03, 2018 um 21:18:07

PREMIUM STELLENANGEBOTE
Mitarbeiter Zoll/Export m/w
WashTec Holding GmbH Augsburg
Washtec Logo
 
Leiter Versandlogistik m/w
Zschimmer & Schwarz GmbH Lahnstein
Logo Zschimmer Schwarz
Anzeige
LESER KOMMENTARE
"Hallo Michael, wer bist du? Ich würde dich gerne kennen ..."
von Schiffi zu Re: Stowaways in Zeiten des ISPS-Codes

"Hallo Michael, bist du noch da?"
von Schiffi zu Re: Stowaways in Zeiten des ISPS-Codes

"riecht sehr nach werbung/anzeige. müsst ihr das nicht ..."
von Eichi zu Re: Tosoh Europe automatisiert ...

""
von Stefan22 zu Re: Lufthansa Cargo vermarktet ...

"'n Rikscha in Bangla Desch ist rückständig, ..."
von quack zu Re: Lastenfahrräder mit Containerboxen in ...

PREMIUM PARTNER
AEB Logo   1 Banner Company 140x70
     
BAnz_Verlag_Logo_rgb_B140px   wbt_logo_140x70px
     
  Sendos Logo Premium-Banner 140x70
     
Zinndorf    
Anzeige
LADUNGSSICHERUNG BUCHTIPP
  Ladungssicherung leicht gemacht  
 

Das Standardwerk, aus dem Verlag Heinrich Vogel, für alle, die direkt oder indirekt mit Ladungssicherung zu tun haben. Anhand von Grafiken und zahlreichen Praxisbeispielen werden auch komplexe Sachverhalte, verständlich aufbereitet, dargestellt.

 
     
  Ladungssicherung Leicht Gemacht ISBN 9783574230288  

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich