Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel


Nachrichten › Außenhandel & Zoll

Anwendbarkeit des UZK – Diese Änderungen sollten Sie kennen

Außenhandel & Zoll | Zoll | Mittwoch, 20 Juli 2016 | 2877 | 0
Anwendbarkeit des UZK – Diese Änderungen sollten Sie kennen
Durch Inkrafttreten des Zollkodex der Europäischen Union (UZK) am 1. Mai haben sich viele Änderungen ergeben. Wir sagen Ihnen welche.

Durch Inkrafttreten des Zollkodex der Europäischen Union (UZK) am 1. Mai haben sich viele Änderungen ergeben, die wichtig für Ihre internationalen Geschäfte sind: u. a. bei Lieferantenerklärungen, beim ermächtigten Ausführer, bei Ersatz-Präferenznachweisen und bei den Ursprungsregeln zum Allgemeinen Präferenzsystem (APS). Bei den Regelungen zu den Lieferantenerklärungen ist erst einmal neu, dass die bisherige Lieferantenerklärungs-Verordnung (Verordnung (EU) 1207/2001) in der Durchführungsverordnung zum Unionszollkodex aufgeht als deren Art. 61 bis 66.

Wichtige Neuerungen sind außerdem:

  • Langzeit-Lieferantenerklärungen dürfen längstens für einen Lieferzeitraum von zwei Jahren ausgefertigt werden. Von Bedeutung für den Beginn der längst möglichen Geltungsdauer kann gem. Art. 62 Abs. 1 S. 2 UZK-DVO das Datum der Ausfertigung sein.

Anmerkung: Wichtig für die Praxis ist die veränderte Formulierung der Regelung des Art. 62 Abs. 1 S. 2 UZK-DVO: „Eine Langzeit-Lieferantenerklärung kann eine Geltungsdauer von bis zu zwei Jahren ab dem Tag ihrer Ausfertigung haben.“ Nach hier vertretener Auffassung ist diese Regelung so zu verstehen, dass das Datum der Ausfertigung nur den frühest möglichen Beginn der Geltungsdauer darstellt, was sich aus dem Wort „kann“ ergibt. Ein erst nach dem Datum der Ausfertigung beginnender Geltungszeitraum ist daher möglich.

  • Wird eine Langzeit-Lieferantenerklärung rückwirkend ausgefertigt, so geht dies nur für Lieferungen innerhalb eines Zeitraums von längstens einem Jahr vor dem Ausfertigungsdatum der Langzeit Lieferantenerklärung. Für Lieferungen, die bereits länger als ein Jahr zurückliegen, ist nur die Ausfertigung von Lieferantenerklärungen für jede einzelne Sendung zulässig. Sollen sowohl für Waren, die bereits geliefert worden sind, als auch für solche, die noch geliefert werden sollen, Aussagen zum präferenziellen Status der Waren getroffen werden, können diese nur durch die Ausfertigung von zwei separaten Langzeit-Lieferantenerklärungen getroffen werden. Eine Kombination überschneidender Zeiträume ist nach Aussage der Zollverwaltung nicht möglich.
     
  • Nach wie vor muss in einer Lieferantenerklärung abhängig vom jeweiligen Ursprungsprotokoll der Ursprung der Europäischen Union oder der Europäischen Gemeinschaft, eines Partnerstaates oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) bescheinigt sein. Sind in einer Lieferantenerklärung mehrere zulässige Bestimmungsländer aufgeführt, wird es jedoch nicht mehr beanstandet, wenn statt der Angabe „Europäische Union/Gemeinschaft“ lediglich die „Europäische Union“ oder „ EU“ als Ursprungsland bescheinigt ist.

Welche Änderungen sich durch den UZK noch ergeben, erfahren Sie in dem Beitrag: „Zollpräferenzen im UZK. Lieferantenerklärungen, APS und ermächtigter Ausführer“ von Dr. Kai Henning Felderhoff, in: „Der Zoll-Profi!“, Ausgabe Juli 2016. Weitere Informationen zum Infodienst Der Zollprofi! finden Sie im AW-Portal

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
Anzeige
FORUM TICKER
 
Verfügbarkeit bei CIF
Letzter Eintrag von Chev in Incoterms am Jun 17, 2018 um 20:19:26

Ersatzteillieferung in die Türkei
Letzter Eintrag von Exporter.100 in Außenhandel und Zoll am Jun 15, 2018 um 07:16:50

Suche Transportunternehmen zum Transport von 20 Holzbalken von Leipzig nach Tutlingen
Letzter Eintrag von HelloBob in Biete & Suche / KEINE Eigenwerbung am Jun 14, 2018 um 10:34:13

Suche Firma für Containertransport
Letzter Eintrag von cont. in Biete & Suche / KEINE Eigenwerbung am Jun 13, 2018 um 11:51:56

Selbstständigkeit Zolldeklarant - Suche nach einem zuverlässigen Partner
Letzter Eintrag von cust.br. in Existenzgründung am Jun 13, 2018 um 08:06:36

Einfuhr von Alkohol als Werbegeschenk nach China
Letzter Eintrag von Franzii in Außenhandel und Zoll am Jun 13, 2018 um 07:01:05

US-Iran-Sanktionen - keine Nike-Schuhe für Iran-Team?
Letzter Eintrag von waldorf in Ausfuhrkontrolle am Jun 12, 2018 um 09:32:24

Dokumentenakkreditiv
Letzter Eintrag von cobra9.0 in Seefracht und Binnenschifffahrt am Jun 12, 2018 um 08:07:13

Rechnung für Lagerplatz Paletten
Letzter Eintrag von MagNet-99 in Intralogistik Lagerlogistik am Jun 12, 2018 um 07:27:42

Vorübergehende Einfuhr einer wissenschaftlichen Anlage über 10Jahre
Letzter Eintrag von TheDispatcher in Außenhandel und Zoll am Jun 11, 2018 um 17:39:47

Wie wird man Schiffsplaner?
Letzter Eintrag von Stefan22 in Ausbildung & Beruf am Jun 11, 2018 um 15:03:53

Transport Südkorea
Letzter Eintrag von Ronaldinho1980 in Kombinierter Verkehr und Multimodaler Transport am Jun 11, 2018 um 11:29:43

Fiskalische Behandlung von Nachlieferung in Brasilien
Letzter Eintrag von Minas in Außenhandel und Zoll am Jun 11, 2018 um 10:38:56

Seefracht LCL Frachtnebenkosten
Letzter Eintrag von raruse in Seefracht und Binnenschifffahrt am Jun 09, 2018 um 07:10:49

CH-Sendung vom Zoll aus unbekanten Gründen einbehalten
Letzter Eintrag von rowara in Außenhandel und Zoll am Jun 08, 2018 um 16:51:03

Neue Luftfracht Bestimmungen für alle Importsendungen nach China
Letzter Eintrag von airliner in Luftfracht am Jun 07, 2018 um 10:19:54

Verzollung in Antwerpen statt Hamburg
Letzter Eintrag von McElrond in Seefracht und Binnenschifffahrt am Jun 06, 2018 um 15:44:03

B/L vom NVOCC ausgestellt
Letzter Eintrag von Chev in Seefracht und Binnenschifffahrt am Jun 05, 2018 um 19:14:25

Vereinfachtes Verfahren der passiven Veredelung
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Jun 05, 2018 um 08:04:44

Aufbewahrung von Import und Export Dokumenten
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Jun 04, 2018 um 13:35:24

PREMIUM STELLENANGEBOTE
CARGOFORUM JOBBÖRSE
 
Anzeige
LESER KOMMENTARE
"'n Rikscha in Bangla Desch ist rückständig, ..."
von quack zu Re: Lastenfahrräder mit Containerboxen in ...

"Ein sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank dafür!"
von Exportmanager zu Re: Die Gesamtbetriebskosten einer ...

"Wie man den RFID Chip sichert ? Auf "bewährte EDV ..."
von quack zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Wenn ich an einen Verpackung ein elektronisches Bauteil ..."
von JohnBelushi zu Re: Neues System macht Luftfrachtkette ...

"Glückwunsch. Nach der Bildung der Allianzen bei den ..."
von Cargoblog zu Re: Cathay Pacific und Lufthansa Cargo ...

PREMIUM PARTNER
AEB Logo   1 Banner Company 140x70
     
BAnz_Verlag_Logo_rgb_B140px   wbt_logo_140x70px
     
  Sendos Logo Premium-Banner 140x70
     
Zinndorf    
Anzeige
LADUNGSSICHERUNG BUCHTIPP
  Ladungssicherung leicht gemacht  
 

Das Standardwerk, aus dem Verlag Heinrich Vogel, für alle, die direkt oder indirekt mit Ladungssicherung zu tun haben. Anhand von Grafiken und zahlreichen Praxisbeispielen werden auch komplexe Sachverhalte, verständlich aufbereitet, dargestellt.

 
     
  Ladungssicherung Leicht Gemacht ISBN 9783574230288  

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich