Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.495 registrierte User - 0 User online - 120 Gäste online - 58.702 Beiträge - 7.602.336 Seitenaufrufe in 2020


Nachrichten › Beruf & Karriere

Arbeitsplatz Flughafen - Fraport stellt mehr als 1.800 Beschäftigte ein

Beruf & Karriere | Verkehr | Donnerstag, 08 März 2018 | 16431 | 0
Arbeitsplatz Flughafen - Fraport stellt mehr als 1.800 Beschäftigte ein
Groß angelegte Kampagne zur Rekrutierung im Rhein-Main-Gebiet aufgelegt. Foto: Fraport AG

„Der Jobmotor Flughafen läuft – aktuell wollen wir unser Personal im gesamten Fraport-Konzern deutlich aufstocken. Insgesamt sind über 1.800 Stellen in den unterschiedlichsten Bereichen offen. Entsprechend differenziert sind Aufgaben, Anforderungen und Zielgruppen“, erklärt Michael Müller, Arbeitsdirektor und Mitglied des Vorstands der Fraport AG. Ende 2017 beschäftigte der Konzern 21.732 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Heimatstandort, dem Flughafen Frankfurt.

Der Flughafen Frankfurt ist das Tor zur Welt. Allein im vergangenen Jahr zählte er mehr als 64,5 Millionen Fluggäste, ein Anstieg um 6,1 Prozent und so viele Passagiere wie nie zuvor. Die steigende Nachfrage sowie zusätzliche Angebote durch neue Airlines und Destinationen sorgen dafür, dass Deutschlands größtes Luftverkehrsdrehkreuz einen enormen Personalbedarf aufweist. Das macht sich vor allem beim Flughafenbetreiber Fraport und seinen Tochterunternehmen FraGround, FraSec und FraCareS bemerkbar.

Hier muss die Aufenthaltsqualität in den Terminals beispielsweise durch ein angenehmes Klima sowie funktionierende Aufzüge und Rolltreppen sichergestellt werden. Um das auch bei weiter steigenden Passagierzahlen zu gewährleisten, braucht Fraport in diesen Bereichen mehr qualifiziertes Personal. Gleiches gilt für die operativen Bereiche wie Flugzeugabfertigung und Fluggastkontrolle, da mehr Passagiere und mehr Fracht bewältigt werden müssen.

Um diese Tätigkeiten vor und hinter den Kulissen auszuüben, sind aktuell beispielsweise folgende Funktionen ausgeschrieben: Facharbeiter (m/w) für Aufzugs- und Fahranlagentechnik im Bereich Mechatronik/Elektrik, Sachbearbeiter (m/w) Systemspezialist Gebäudeautomation, Elektriker/Elektroniker/Mechatroniker (m/w) als Facharbeiter (m/w) für die Instandhaltung der Gepäckförderanlage, Gepäckfahrer (m/w), Flugzeugabfertiger (m/w) oder Busfahrer (m/w).

Mit Blick auf den angespannten Arbeitsmarkt hat Fraport eine breit aufgestellte Recruiting-Kampagne aufgelegt, um den enormen Personalbedarf zu decken. „Unsere Zielgruppen sind sehr heterogen hinsichtlich Alter und Qualifikation, sodass wir unterschiedliche Wege gehen müssen, um potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erreichen. Hauptzielgruppe sind Berufseinsteiger, aber auch Berufstätige, die Lust haben, sich bei einem attraktiven Arbeitgeber einer neuen Herausforderung zu stellen und in einem faszinierendem Arbeitsumfeld zu arbeiten. Heute kommt es darauf an, seine Zielgruppe zu kennen und vor allem zu wissen, wo man sie antrifft“, beschreibt Silke Niehaus, Leiterin Personalserviceleistungen der Fraport AG, die zugrundeliegende Strategie.

Um gleichzeitig auch die breite Öffentlichkeit zu erreichen und Fraport als Arbeitgeber noch bekannter zu machen, bietet ein breiter Medienmix Abwechslung. Klassische Formate wie City-Light-Poster an den Verkehrsknotenpunkten in der Frankfurter Innenstadt, Stellenanzeigen auf Online-Portalen oder Printanzeigen in Fachmagazinen sind ebenso vielversprechend wie die Beklebung von öffentlichen Bussen und Bahnen sowie Fraport-Carpool-Fahrzeugen, die besonders rund um den Flughafen auf die offenen Stellen aufmerksam machen sollen. Weiterer Schwerpunkt der Kampagne liegt auf der crossmedialen Zusammenarbeit mit lokalen Radiosendern und den eigenen Social Media-Präsenzen auf Facebook und Snapchat. Via Storytelling werden potenziellen Bewerbern hier detaillierte und authentische Einblicke in die Arbeitsplätze gewährt und gleichzeitig die Faszination Flughafen transportiert.

„Insbesondere diese Aktionen tragen Früchte“, so Niehaus weiter. „Seit Kampagnen-Start verzeichnen wir eine deutliche Steigerung der Bewerberzahlen in den betroffenen Bereichen Facharbeiter, Feuerwehr und Rettungsdienst.“

Ausführliche Informationen zu den offenen Stellen finden Sie im Karriere-Portal der Fraport AG unter www.fraport.de/karriere

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
FORUM TICKER
 
Kostenloses Warenwirtschaftsprogramm gesucht
Letzter Eintrag von waggis78 in User und off topic am Okt 19, 2020 um 22:18:45

,g
Letzter Eintrag von waggis78 in User und off topic am Okt 19, 2020 um 22:03:06

Die richtige Zolltarifnummer für ein Windsurfsegel
Letzter Eintrag von Stuttgarter in Die richtige Zolltarifnummer / Tarifierung am Okt 19, 2020 um 12:22:05

Einstiegsgehalt Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung
Letzter Eintrag von tom45 in Ausbildung & Beruf am Okt 18, 2020 um 14:19:57

Gehalt Exportleiter Luftfracht
Letzter Eintrag von tom45 in Ausbildung & Beruf am Okt 18, 2020 um 14:17:38

Welcher Jobtitel passt am besten?
Letzter Eintrag von tom45 in Ausbildung & Beruf am Okt 18, 2020 um 14:15:04

Bücher für die Ausbildung zum Schifffahrtskaufmann
Letzter Eintrag von tom45 in Ausbildung & Beruf am Okt 18, 2020 um 14:13:35

Lernmethoden für Abschlussprüfung?
Letzter Eintrag von tom45 in Ausbildung & Beruf am Okt 18, 2020 um 14:09:44

Dresscode mündliche Abschlussprüfung
Letzter Eintrag von tom45 in Ausbildung & Beruf am Okt 18, 2020 um 14:06:43

Mündliche Prüfung Fachwirt für Güterverkehr und Logistik
Letzter Eintrag von tom45 in Weiterbildung am Okt 18, 2020 um 14:03:39

Logistikstudium in Nordbayern
Letzter Eintrag von tom45 in Studium & Forschung am Okt 18, 2020 um 13:48:12

Studium Betriebswirt
Letzter Eintrag von tom45 in Studium & Forschung am Okt 18, 2020 um 13:44:34

Bachelorarbeit Thema
Letzter Eintrag von tom45 in Studium & Forschung am Okt 18, 2020 um 13:41:02

Logistik Studiengänge Uni oder FH
Letzter Eintrag von tom45 in Studium & Forschung am Okt 18, 2020 um 13:36:41

CMR Regelungen
Letzter Eintrag von rucksacksepp in Güterkraftverkehr und Nutzfahrzeuge am Okt 17, 2020 um 10:49:41

EX1
Letzter Eintrag von Exportmanager in Außenhandel und Zoll am Okt 13, 2020 um 09:56:36

Ausfuhranmeldung 1000€ Grenze rechtlich fixiert
Letzter Eintrag von Bremsbacke in Außenhandel und Zoll am Okt 13, 2020 um 08:41:13

Wann wird die Einfuhrumsatzsteuer fällig?
Letzter Eintrag von Knicks in Recht und Steuern im Außenhandel am Okt 12, 2020 um 11:51:39

Verschlankung des Ausfuhrprozesses als Zolldienstleister
Letzter Eintrag von waldorf in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Okt 12, 2020 um 11:19:22

EKAER Nummer für Projektlieferungen
Letzter Eintrag von NargilemSmoka in Außenhandel und Zoll am Okt 12, 2020 um 10:03:23

Anzeige
LESER KOMMENTARE
"Direkt zu beziehen bei: Springer Fachmedien München ..."
von Carsten zu Re: Fachkunde Güterkraftverkehr: ...

"...wir (FDX) haben jetzt 45 im Einsatz :)"
von express-go zu Re: Lufthansa Cargo gestaltet Frachternetz ...

"Wann kommen die Tesla Electric Class 8 in Deutschland zum ..."
von Kite zu Re: DHL Supply Chain bestellt zehn Tesla ...

"Zumindest einen positiven Effekt hat der Rückgang der ..."
von Exportmanager zu Re: Deutsche Exporte sinken deutlich

"Die B777F ist schon ein sehr zuverlässiges Fluggerät. ..."
von airliner zu Re: Lufthansa Cargo gestaltet Frachternetz ...

MEDIENPARTNER
NUFAM Logimat
Anzeige
Anzeige

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich