Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.587 registrierte User - 1 User online - 52 Gäste online - 59.159 Beiträge - 1.654.700 Seitenaufrufe in 2020


Nachrichten › Aktuell

Exporte im April 2020 brechen ein - größter Rückgang seit 1950

Aktuell | Außenhandel | Dienstag, 09 Juni 2020 | 1818 | 0
Exporte im April 2020 brechen ein - größter Rückgang seit 1950
Exporte, April 2020 75,7 Milliarden Euro - Importe, April 2020 72,2 Milliarden Euro. Grafik: DESTATIS

Im April 2020 wurden von Deutschland Waren im Wert von 75,7 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 72,2 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, waren damit die Exporte im April 2020 um 31,1 % und die Importe um 21,6 % niedriger als im April 2019. Exportseitig war dies der größte Rückgang eines Monats im Vergleich zum Vorjahresmonat seit Beginn der Außenhandelsstatistik im Jahr 1950.

Auf Seiten der Importe gingen die deutschen Einfuhren zuletzt in der Finanzkrise im Juli 2009 so stark zurück (-23,6 %).

Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte gegenüber dem Vormonat März 2020 um 24,0 % und die Importe um 16,5 % ab. Im kalender- und saisonbereinigten Vormonatsvergleich war dies export- und importseitig der größte Rückgang seit Beginn der Zeitreihe im August 1990. 

Die Außenhandelsbilanz schloss im April 2020 mit einem Überschuss von 3,5 Milliarden Euro ab. Damit wurde der niedrigste Exportüberschuss Deutschlands seit Dezember 2000 nachgewiesen (+1,7 Milliarden Euro). Im April 2019 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz noch +17,8 Milliarden Euro betragen. Kalender- und saisonbereinigt lag der Überschuss der Außenhandelsbilanz im April 2020 bei 3,2 Milliarden Euro. 

Die deutsche Leistungsbilanz schloss unter Berücksichtigung der Salden für Warenhandel (+2,8 Milliarden Euro), Dienstleistungen (+0,3 Milliarden Euro), Primäreinkommen (+8,9 Milliarden Euro) und Sekundäreinkommen (-4,3 Milliarden Euro) im April 2020 mit einem Überschuss von 7,7 Milliarden Euro ab. Im April 2019 hatte die deutsche Leistungsbilanz einen Aktivsaldo von 20,6 Milliarden Euro ausgewiesen. 

Außenhandel mit EU-Staaten 

In die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) wurden im April 2020 Waren im Wert von 38,2 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 35,2 Milliarden Euro von dort importiert. Gegenüber April 2019 sanken die Exporte in die EU-Staaten um 34,8 % und die Importe aus diesen Staaten um 30,1 %. In die Staaten der Eurozone wurden im April 2020 Waren im Wert von 26,4 Milliarden Euro (-36,7 %) exportiert und Waren im Wert von 24,8 Milliarden Euro (-28,9 %) aus diesen Staaten importiert. In die EU-Staaten, die nicht der Eurozone angehören, wurden im April 2020 Waren im Wert von 11,8 Milliarden Euro (-29,9 %) exportiert und Waren im Wert von 10,4 Milliarden Euro (-32,9 %) von dort importiert. 

Außenhandel mit Nicht-EU-Staaten 

In die Staaten außerhalb der Europäischen Union (Drittstaaten) wurden im April 2020 Waren im Wert von 37,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 37,0 Milliarden Euro aus diesen Staaten importiert. Gegenüber April 2019 nahmen die Exporte in die Drittstaaten um 27,0 % und die Importe von dort um 11,4 % ab. 

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Außenhandel mit ausgewählten Staaten

Je nach Handelspartner waren die Exporte im Vorjahresvergleich unterschiedlich stark beeinträchtigt: Während Exporte in die Volksrepublik China im April 2020 vergleichsweise moderat um 12,6 % auf 7,2 Milliarden Euro zurück gingen, nahmen die Exporte in die von der Corona-Pandemie besonders betroffenen Staaten Frankreich (-48,3 %), Italien (-40,1 %) und Vereinigte Staaten (-35,8 %) gegenüber April 2019 stark ab. 

Die meisten Importe kamen im April 2020 aus der Volksrepublik China nach Deutschland. Von dort wurden Waren im Wert von 9,4 Milliarden Euro eingeführt, das waren 10,0 % mehr als im April 2019. Die Importe aus den Vereinigten Staaten stiegen im April 2020 um 2,4 % auf einen Wert von 5,9 Milliarden Euro an. Auch die deutschen Importe aus Frankreich (-37,3 % auf 3,5 Milliarden Euro) und Italien (-32,5 % auf 3,2 Milliarden Euro) waren stark rückläufig.

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
FORUM TICKER
 
Veredelung Grossbritannien
Letzter Eintrag von Milli74 in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Mar 03, 2021 um 09:02:47

Wertermittlung Transportschaden
Letzter Eintrag von Aze99 in Speditionsrecht - Transportrecht - Versicherung am Mar 03, 2021 um 08:57:10

Rückwaren aus UK
Letzter Eintrag von Zanna91 in Außenhandel und Zoll am Mar 02, 2021 um 18:38:15

Erfahrungen mit Sendify
Letzter Eintrag von krusi in Speditionsforum am Mar 02, 2021 um 16:55:44

Ursprung EU Ware Serbien und wieder EU
Letzter Eintrag von klonoa in Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen am Mar 02, 2021 um 14:11:52

Seefracht Sammelcontainer von Vietnam nach München
Letzter Eintrag von waldorf in Seefracht und Binnenschifffahrt am Feb 28, 2021 um 22:05:32

Ratenerhöhung durch Schiffsverspätung
Letzter Eintrag von Chev in Seefracht und Binnenschifffahrt am Feb 27, 2021 um 21:09:22

Darf man das? Palette auf Zugmaschine laden
Letzter Eintrag von Shetani in Speditionsforum am Feb 27, 2021 um 09:13:16

Berichtigung Ausfuhranmeldung
Letzter Eintrag von Chev in Außenhandel und Zoll am Feb 25, 2021 um 22:03:24

Containerverzollung
Letzter Eintrag von wundi_gotha in Außenhandel und Zoll am Feb 25, 2021 um 13:36:43

Dreiecksgeschäft: Lieferung Irland (EU) - Rechnung GB (Non-EU)
Letzter Eintrag von Wildgans in Außenhandel und Zoll am Feb 25, 2021 um 13:35:52

Containerpreise aus Asien
Letzter Eintrag von Choose in Außenhandel und Zoll am Feb 25, 2021 um 10:47:05

FTA Japan - Ursprungskürzel
Letzter Eintrag von Erzi4 in Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen am Feb 24, 2021 um 17:15:41

Teilcontainer von der Schweiz nach Brasilien
Letzter Eintrag von Kubinyi in Seefracht und Binnenschifffahrt am Feb 24, 2021 um 12:00:23

Dual Use Prüfung
Letzter Eintrag von Lauer in Außenhandel und Zoll am Feb 23, 2021 um 16:43:55

LLE mit Beistellmaterial
Letzter Eintrag von ankei in Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen am Feb 22, 2021 um 14:34:32

Präferenznachweis Dreiecksgeschäft
Letzter Eintrag von Zanna91 in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Feb 22, 2021 um 11:59:19

ADSp Fragen
Letzter Eintrag von Hans_Olo in Speditionsrecht - Transportrecht - Versicherung am Feb 22, 2021 um 00:25:31

Weiterbildung Fachwirt Güterverkehr und Logistik
Letzter Eintrag von janba in Weiterbildung am Feb 21, 2021 um 17:10:38

Ursprungserklärung auf der Rechnung
Letzter Eintrag von waldorf in Außenhandel und Zoll am Feb 21, 2021 um 15:21:48

Anzeige
LESER KOMMENTARE
"Direkt zu beziehen bei: Springer Fachmedien München ..."
von Carsten zu Re: Fachkunde Güterkraftverkehr: ...

"...wir (FDX) haben jetzt 45 im Einsatz :)"
von express-go zu Re: Lufthansa Cargo gestaltet Frachternetz ...

"Wann kommen die Tesla Electric Class 8 in Deutschland zum ..."
von Kite zu Re: DHL Supply Chain bestellt zehn Tesla ...

"Zumindest einen positiven Effekt hat der Rückgang der ..."
von Exportmanager zu Re: Deutsche Exporte sinken deutlich

"Die B777F ist schon ein sehr zuverlässiges Fluggerät. ..."
von airliner zu Re: Lufthansa Cargo gestaltet Frachternetz ...

MEDIENPARTNER
NUFAM Logimat
Anzeige
Anzeige

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich