Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.437 registrierte User - 1 User online - 53 Gäste online - 58.448 Beiträge - 5.714.044 Seitenaufrufe in 2020


Nachrichten › Transport & Umschlag

Mit dem Frachtschiff in den Urlaub

Transport & Umschlag | Seefracht | Donnerstag, 13 Oktober 2016 | 4107 | 0
Mit dem Frachtschiff in den Urlaub
Prototyp der Plattform zur Buchung einer Schiffsreise auf einem Frachtschiff. Foto: FH St. Pölten / Olivia Wais

Der Sommer ist vorbei, viele Menschen waren wieder mit dem Flugzeug auf dem Weg in den Urlaub – dem beliebtesten Verkehrsmittel für große Distanzen. Eine Alternative sind Reisen auf Frachtschiffen, die derzeit nur von wenigen Reedereien angeboten werden. Die Fachhochschule St. Pölten entwickelte im Projekt CargoRider einen Prototyp für eine Plattform, um Reisen am Frachtschiff zu buchen. Testpersonen zeigten sich in einer Umfrage an dieser Reiseform durchaus interessiert.

Reisen mit dem Schiff sind selten geworden, da sie fast nur mehr im Luxussegment angeboten werden. Riesige schwimmende 5-Sterne-Hotels sprechen gut situierte und eher ältere Menschen an, dabei ließe sich bei jungen Menschen Zeit und Abenteuerlust für eine langsame Entdeckung der Welt finden.

Im Rahmen des FFG-Projektes CargoRider aus dem Programm Mobilität der Zukunft entwickelten ForscherInnen der FH-St. Pölten mit Studierenden des Bachelorstudiums Medientechnik eine Plattform, die das Buchen von Reisen mit Frachtschiffen ermöglicht. Funktionieren soll die Plattform relativ einfach: Mithilfe einer Landkarte werden alle europäischen Binnenhäfen dargestellt. Durch das Klicken auf einen Hafen werden alle Schiffe aufgelistet, die in den nächsten Tagen von dort wegfahren. Registrierte BenutzerInnen können eine Anfrage für ein gewünschtes Schiff stellen. Auf der Plattform ist ersichtlich, welche Häfen von einem gewissen Hafen aus erreichbar sind.

Hohes Interesse an Frachtschiffreisen

„Das Projekt wollte damit ausloten, ob für Schiffe eine dem Interrail bei der Bahn vergleichbare Plattform aufgebaut werden kann, die eine Alternative zum Flugverkehr vor allem für junge Menschen bietet“, erklärt Frank Michelberger, Leiter des Projekts und des Carl Ritter von Ghega Instituts für integrierte Mobilitätsforschung der FH St. Pölten.

Dazu wurde im Rahmen des Projekts neben dem Prototyp der Plattform auch ein mögliches Businessmodell entwickelt. Als Zielgruppe wurden junge Menschen mit geringem oder mittlerem Einkommen und Interesse an entschleunigtem, alternativem Reisen angenommen. Untersucht wurden im Projekt auch rechtliche Rahmenbedingungen, etwa für Beförderungskonditionen, Unterbringung auf den Schiffen, Verpflegung und Rechte und Pflichten der Passagierinnen und Passagiere sowie für Kooperation zwischen Agenturen, Reedereien, Häfen und Schifffahrtsverbänden/-gesellschaften.

Begleitend wurde eine Umfrage zu Einstellung und Wünschen für Frachtschiffreisen durchgeführt und es zeigte sich großes Interesse. Wichtig waren den befragten Personen die Möglichkeit zur gemeinsamen Reise mit Freundinnen, Freunden und Bekannten, die Möglichkeit zu Landgängen und der Kontakt zur Crew. Der Besuch von Städten und das Befahren von schönen Routen wurden als Motivation für die Reisen am häufigsten angegeben.

„Der Service ist für die Zielgruppe interessant und aus technischer und rechtlicher Sicht durchführbar. Es würde ein Nischenprodukt bleiben, hat aber anhand des skizzierten Businessmodells durchaus Chancen. Voraussetzung ist allerdings eine starke Kooperation mit z. B. Reedereien oder Agenturen“, sagt Peter Judmaier, FH-Dozent am Department Medien und Digitale Technologien der FH St. Pölten.

Vom Prototyp zur Realität

Der Prototyp könnte durchaus für die Praxis weiterentwickelt werden. „Für eine spätere Umsetzung könnte ein Agenturbetrieb mit Erlösoptionen vorbereitet und eine Kooperation mit am Markt operierenden Frachtschiffreiseagenturen vereinbart werden. Die Plattform müsste aber auch technisch zu einem voll funktionsfähigen Prototypen entwickelt und im realen Umfeld getestet werden“, sagt Judmaier. Die Plattform könnte schrittweise geografisch erweitert werden: von Österreich und Deutschland auf Europa und in einem weiteren Schritt auch für Hochseereisen.

Innovatives Reisetagebuch

Der erste Prototyp der Plattform bietet neben der Buchungsfunktion ein persönliches Reisetagebuch: Reisende können dort über ihr Mobiltelefon Stimmungen und Eindrücke der Fahrt festhalten.

Projekt CargoRider

Das Projekt CargoRider wurde durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Rahmen des Programms Mobilität der Zukunft gefördert. Das Department Medien und Wirtschaft der FH St. Pölten war an der Entwicklung des Businessmodells beteiligt.
https://www.fhstp.ac.at/de/forschung/projekte/cargorider
http://mc.fhstp.ac.at/projects/2016/cargorider

 

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
FORUM TICKER
 
AE, Schiffe
Letzter Eintrag von waldorf in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Aug 04, 2020 um 02:53:14

Mitteilung einer EKAER Nummer
Letzter Eintrag von Zanna91 in Speditionsforum am Aug 03, 2020 um 08:25:04

Diebstahl / Ersatzlieferung / Kostenübernahme
Letzter Eintrag von Bryni in Speditionsforum am Aug 03, 2020 um 08:21:16

Präferenzbedingung für Serbien / Positionswechsel bei Bulk
Letzter Eintrag von waldorf in Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen am Aug 02, 2020 um 12:14:39

Seefracht China-Hamburg: Umstellung CIF auf FOB
Letzter Eintrag von McElrond in Seefracht und Binnenschifffahrt am Jul 31, 2020 um 15:04:54

Zollbeauftragter gibt falsche Informationen
Letzter Eintrag von Chev in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Jul 29, 2020 um 12:09:55

Fiskalvertreter Ja oder Nein?
Letzter Eintrag von Exactor in Einfuhrabwicklung und Zoll am Jul 27, 2020 um 11:09:16

Verfahren bei der Ausfuhranmeldung mit anschließender Wiedereinfuhr
Letzter Eintrag von Chev in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Jul 24, 2020 um 18:42:01

Zolldienstleister - Bewilligung gemäß Art. 166 UZK
Letzter Eintrag von CpT.Maverick in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Jul 23, 2020 um 12:07:19

T2LF
Letzter Eintrag von Wessi in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Jul 23, 2020 um 07:25:38

Umgehung der Ansässigkeit des Anmelders
Letzter Eintrag von Exactor in Einfuhrabwicklung und Zoll am Jul 22, 2020 um 11:02:18

Erstellung von T1 Dokument
Letzter Eintrag von blsg in Außenhandel und Zoll am Jul 21, 2020 um 18:00:34

Behandlung von T2-Dokumenten nach Umladung
Letzter Eintrag von Exactor in Außenhandel und Zoll am Jul 21, 2020 um 07:41:01

AGB: Übergabe Gefahr auf Besteller bei eigenem LKW
Letzter Eintrag von Exactor in Speditionsrecht - Transportrecht - Versicherung am Jul 20, 2020 um 14:43:03

Transfer Ware
Letzter Eintrag von Exactor in Einfuhrabwicklung und Zoll am Jul 20, 2020 um 13:47:59

Import von Nicht CE konformer Ware
Letzter Eintrag von Exactor in Einfuhrabwicklung und Zoll am Jul 20, 2020 um 13:44:02

Verpackungs- und Versandkosten auf Rechnung - Welche Incoterms?
Letzter Eintrag von Exactor in Incoterms richtig anwenden am Jul 20, 2020 um 13:27:08

Anforderungen an ein Gebäude / Gelände im Zusammenhang mit dem AEO-S
Letzter Eintrag von Exactor in Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter AEO - C-TPAT am Jul 20, 2020 um 12:29:30

Lieferantenerklärung ausfüllen online
Letzter Eintrag von Polywest in Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen am Jul 20, 2020 um 10:54:36

Alte Prüfungen mit Lösungen Kaufmann/-frau - Spedition und Logistikdienstleistung
Letzter Eintrag von pawag in Ausbildung & Beruf am Jul 17, 2020 um 12:36:42

Anzeige
LESER KOMMENTARE
"...wir (FDX) haben jetzt 45 im Einsatz :)"
von express-go zu Re: Lufthansa Cargo gestaltet Frachternetz ...

"Wann kommen die Tesla Electric Class 8 in Deutschland zum ..."
von Kite zu Re: DHL Supply Chain bestellt zehn Tesla ...

"Zumindest einen positiven Effekt hat der Rückgang der ..."
von Exportmanager zu Re: Deutsche Exporte sinken deutlich

"Die B777F ist schon ein sehr zuverlässiges Fluggerät. ..."
von airliner zu Re: Lufthansa Cargo gestaltet Frachternetz ...

"Die Aussagen zu den Staus in Dover, die durch ..."
von waldorf zu Re: Kein Abkommen, kein Durchkommen: Wie ein ...

MEDIENPARTNER
NUFAM Logimat
Anzeige
PREMIUM PARTNER
AEB Logo   Anton Partnerbanner 140x70
     
1 Banner Company 140x70   Logo Reguvis
     
WBT  
     
Sendos Logo Premium-Banner 140x70   Zinndorf
Anzeige

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich