Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 13.052 registrierte User - 0 User online - 48 Gäste online - 61.074 Beiträge - 4.242.107 Seitenaufrufe in 2022


Nachrichten › Außenhandel & Zoll

UZK: Einsparungen durch den neuen Ort des Verbringens im Seeverkehr

Außenhandel & Zoll | Außenhandel | Dienstag, 20 März 2018 | 8421 | 0
Bei der Ermittlung des Zollwerts Ihrer eingeführten Waren fließen Lieferungskosten wie Beförderungs-, Versicherungs- sowie Lade- und Behandlungskosten in den Zollwert grundsätzlich nur bis zum Ort des Verbringens (OdV) in das Zollgebiet der Union ein (Art. 71 Abs.1 Buchst. e) UZK). Je nachdem, wie Sie Ihre Waren befördern, ist der OdV unterschiedlich definiert (Art. 137 Abs.1 UZK-IA).

Führten Sie Waren im Seeverkehr ein, galt bis zur Anwendung des UZK grundsätzlich der Entladehafen im Zollgebiet der Union als der OdV. Anstelle des Entladehafens trat ein im Zollgebiet der Union gelegener Umladehafen, wenn die Umladung von der Zollstelle des Umladehafens bescheinigt wurde und die Waren anschließend innerhalb des Zollgebiets zum Entladehafen weiterbefördert wurden (Art. 163 Abs.1 Buchst. a) ZK-DVO).

Dies hat sich mit dem UZK geändert. Nun gilt für im Seeverkehr beförderte Waren der Hafen als OdV, in dem die Waren zuerst im Zollgebiet der Union eintreffen. Dies kann für Sie durchaus von Vorteil sein, wie das folgende Beispiel zeigt: Ein deutsches Unternehmen erwirbt Waren mit der Lieferbedingung „EXW New York“ zum Preis von 100.000 Euro. Die Waren sollen mit dem Schiff zum Käufer nach Hamburg befördert werden. An Frachtkosten fallen insgesamt 5.000 Euro an. Auf dem Weg von New York nach Hamburg läuft das Schiff zunächst den Hafen von Bilbao in Spanien an und entlädt dort Waren für einen spanischen Empfänger.

Auch für die in Hamburg entladene Fracht gilt nun Bilbao als OdV, da dies der Hafen ist, in dem die Waren (auch die für Hamburg bestimmten) zuerst im Zollgebiet der Union eintreffen. Bis zum 1.5.2016 war Hamburg der Entladehafen der OdV. Die Frachtkosten waren bis dahin somit insgesamt zollwertrelevant.

Nun ist es möglich, die Frachtkosten in einen zollwertrelevanten und einen nicht zollwertrelevanten Anteil aufzuteilen. Da die Beförderung bei gleicher Beförderungsart (Seeschiff) über den OdV (Bilbao) hinaus erfolgte, können die Seefrachtkosten entsprechend der Streckenanteile bis zum und ab dem OdV aufgeteilt werden.

Sie können die Streckenanteile z. B. mit Hilfe der Internetseite https://sea-distances.org ermitteln. Demnach beträgt die Strecke für die übliche Schifffahrtsroute von New York bis Bilbao 3.147 Seemeilen (= 75 % der Gesamtstrecke) und die von Bilbao bis Hamburg 1.024 Seemeilen (= 25 % der Gesamtstrecke). Letztlich sind daher nur noch 75 % der Seefrachtkosten, demnach 3.750 Euro, in den Zollwert einzubeziehen, anstatt wie vorher 5.000 Euro.

Im Fernostgeschäft ist der Vorteil besonders gravierend, wenn ein Teil der Ladung nach Durchqueren des Suez-Kanals in Südeuropa entladen wird. Ein Beispiel dazu und weitere Hinweise hinsichtlich des Einsparens von Beförderungskosten erläutert der Beitrag: „Der neue Ort des Verbringens im Seeverkehr. Änderungen durch den UZK bei der Zollwertberechnung“ von Dipl.-Finanzwirt Stefan Vonderbank, in: „Der Zoll-Profi!“, Ausgabe März 2018.

Weitere Informationen zum „Zoll-Profi“ finden Sie im AW-Portal

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
PREMIUM STELLENANGEBOTE
Mitarbeiter Auftragslogistik (m/w/d)
MÜNZING Emulsions Chemie GmbH Elsteraue
 
FORUM TICKER
 
Nachträgliche Gutschrift - beim Zoll melden?
Letzter Eintrag von RoBa in Außenhandel und Zoll allgemein am Jul 19, 2024 um 07:27:45

Schwergut-Importabwicklung
Letzter Eintrag von Logistikus in Einfuhrabwicklung und Import Zollabfertigung am Jul 18, 2024 um 17:54:49

Gültigkeit Ausfuhrbegleitdokument
Letzter Eintrag von Zanna91 in Außenhandel und Zoll allgemein am Jul 18, 2024 um 10:53:54

Algerien Health Zertifikat für Premix und Additive
Letzter Eintrag von julia1994 in Außenhandel und Zoll allgemein am Jul 09, 2024 um 10:18:37

Ausfuhranmeldung - Technischer / Fachlicher Fehler?
Letzter Eintrag von Zanna91 in Ausfuhrabwicklung und Export Zollabfertigung am Jul 09, 2024 um 08:36:03

Fahrerqualifikationsnachweis und Lenk-/Ruhezeiten... immer Pflicht?
Letzter Eintrag von der_sachse in Güterkraftverkehr und LKW am Jul 07, 2024 um 11:55:53

Export USA Ladungssicherung
Letzter Eintrag von IngaM. in Ausfuhrabwicklung und Export Zollabfertigung am Jul 03, 2024 um 13:57:16

N380 Codierung Handelsrechnung jetzt Pflicht?
Letzter Eintrag von fjs02 in ATLAS Verfahren am Jul 01, 2024 um 11:19:20

Zugelassener Ausführer. Wann muss ich trotzdem Normalverfahren nutzen?
Letzter Eintrag von b.a.nause in ATLAS Verfahren am Jul 01, 2024 um 10:33:41

Fehler bei der Zollanmeldung
Letzter Eintrag von vHBhv in Außenhandel und Zoll allgemein am Jun 26, 2024 um 08:32:35

Ausgangsvermerk aus 2018
Letzter Eintrag von Aquarius1900 in Ausfuhrabwicklung und Export Zollabfertigung am Jun 24, 2024 um 16:46:18

Zollwertberechnung bei Luftfracht
Letzter Eintrag von Jule68 in Einfuhrabwicklung und Import Zollabfertigung am Jun 23, 2024 um 18:54:04

Endkunde will aus EU raus weiterverkaufen
Letzter Eintrag von Smart-Mellon in Außenhandel und Zoll allgemein am Jun 17, 2024 um 07:46:19

Importsendung im Empfangsland verweigert
Letzter Eintrag von Zanna91 in Einfuhrabwicklung und Import Zollabfertigung am Jun 05, 2024 um 14:21:36

Neue Software: Ausfuhrbegleitdokumente automatisiert erstellen (auch für IAA Plus relevant)
Letzter Eintrag von KristianKrebs in ATLAS Verfahren am Jun 04, 2024 um 13:00:32

Ersatzteil-Austausch durch Monteur im Drittland
Letzter Eintrag von cargoman in Ausfuhrabwicklung und Export Zollabfertigung am Jun 03, 2024 um 12:55:50

Umfrage zu den Zollaktivitäten Ihres Unternehmens
Letzter Eintrag von cwtowaresch in Studium und Forschung am Mai 29, 2024 um 18:16:53

Lieferung aus China mit Incoterm CIF unklare Zusatzkosten
Letzter Eintrag von tom1 in Schifffahrt und Seefracht am Mai 29, 2024 um 07:51:43

Rückware - Vordruck 0328/INF3?
Letzter Eintrag von chichi2701 in Einfuhrabwicklung und Import Zollabfertigung am Mai 27, 2024 um 06:32:36

WVB EUR.2
Letzter Eintrag von Zanna91 in Außenhandel und Zoll allgemein am Mai 24, 2024 um 13:13:06

Anzeige
LESER KOMMENTARE
"Im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserung der Logistik- ..."
von Cargoblog zu Re: Schwerpunktkontrollen durch das ...

"E-LKW sind eine aufstrebende Technologie, die dazu beitragen ..."
von Cargoblog zu Re: Ein Schlüssel, attraktive Ladestandorte ...

"Es ist schwierig, eine genaue Prognose für die Entwicklung ..."
von Exportmanager zu Re: Exporte in Staaten außerhalb der EU ...

"Wie seht Ihr die Entwicklung der deutschen Exporte in ..."
von Stella zu Re: Exporte in Staaten außerhalb der EU ...

"Ich sehe mehr die Hafeninfrastruktur in Gefahr, weniger die ..."
von Exportmanager zu Re: Handelsschifffahrt im Visier von Hackern


Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich