Cargoforum Forum für Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel
Cargoforum.de in Zahlen: 12.657 registrierte User - 0 User online - 45 Gäste online - 59.395 Beiträge - 4.631.898 Seitenaufrufe in 2020


Nachrichten › Transport & Umschlag

Wissenschaftler empfehlen Treibstoffabgabe für Schifffahrt

Transport & Umschlag | Seefracht | Mittwoch, 09 Mai 2018 | 3653 | 0
Wissenschaftler empfehlen Treibstoffabgabe für Schifffahrt
Weniger CO2 in der Schifffahrt: Wissenschaftler empfehlen Treibstoffabgabe

Die Emissionen in der Schifffahrt müssen sinken. Das hat die International Maritime Organisation (IMO) kürzlich beschlossen. Um den CO2-Ausstoß bis 2050 um mindestens 50 Prozent im Vergleich zum Jahr 2008 zu senken, werden neue Konzepte gesucht. Eine Möglichkeit ist eine Abgabe auf Treibstoff. Doch welche Konsequenzen hätte das für die internationale Schifffahrt?

„Eine Abgabe auf Treibstoff entspricht dem Verursacherprinzip. Wer Emissionen produziert, muss auch dafür bezahlen“, erklärt Michele Acciaro, Professor für Maritime Logistik an der KLU. „Wir nehmen an, dass die zusätzlichen Kosten von den Reedereien zunächst durch langsameres, treibstoffsparendes Fahren abgefedert werden.“ Allerdings lassen sich Schiffe im internationalen Frachtverkehr nicht unendlich verlangsamen. „Mittelfristig werden die Reedereien andere Wege finden müssen, die Energieeffizienz ihrer Schiffe zu steigern. Die Treibstoffabgabe führt auf lange Sicht also zu Investitionen in umweltfreundlichere Technologien.“

Die nötigen Investitionen sind allerdings hoch. „Abhängig von der Marktlage werden Reedereien versuchen, diese Kosten an ihre Kunden weiter zu reichen“, sagt Doktorand Vasileios Kosmas. „Bei günstigen Bedingungen für die Reeder, mit hohen Frachtraten und geringen Überkapazitäten, wird ein großer Teil der zusätzlichen Kosten direkt bei den Kunden ankommen.“ In schlechten Zeiten, wie der seit 2008 andauernden Schifffahrtskrise, empfehlen Acciaro und Kosmas eine Unterstützung für die Reedereien. „Wenn die Reeder schon im Tagesgeschäft kaum Gewinn machen und aufgrund fehlender Nachfrage und Überkapazitäten ihre Schiffe fast gratis fahren lassen, haben sie kaum Möglichkeiten, in umweltfreundliche Technologien zu investieren“, sagt Kosmas. „In diesem Fall sollte die Treibstoffabgabe mit Rückerstattungen und finanzieller Unterstützung verbunden werden, um trotzdem die Einführung neuer Technologien zu fördern.“ Darüber hinaus schlagen Acciaro und Kosmas vor, einen Teil der durch die Abgaben eingenommenen Gelder in die Forschung rund um umweltfreundliche Technologien zu investieren.

Für die angedachte Treibstoffabgabe kommen zwei verschiedene Modelle in Frage: Eine Einheitsabgabe, bei der für jede Tonne Treibstoff ein festgelegter Betrag entrichtet werden muss. Oder eine Wertabgabe, die sich am Treibstoffpreis orientiert. „Ein wesentlicher Unterschied liegt in der Planbarkeit der Abgaben für die Schifffahrt“, führt Kosmas aus. „Bei einer Einheitsabgabe pro Tonne Treibstoff können die zukünftigen Kosten relativ einfach anhand des bisherigen Verbrauchs abgeschätzt werden. Eine Wertabgabe würde mehr Unsicherheit bringen, da sich mit dem Preis für Treibstoff auch die Höhe der Abgaben ändern würde. Um nicht noch mehr Unsicherheit und Volatilität in der Branche zu erzeugen, empfehlen wir eine Einheitsabgabe.“

Derzeit liegt der Anteil der Schifffahrt an den globalen CO2 Emissionen bei rund drei Prozent – das entspricht etwa dem Anteil Deutschlands. „Da der Welthandel wächst, wird der internationale Schiffsverkehr zunehmen. Und damit auch der CO2-Ausstoß“, gibt Acciaro zu bedenken. „Ziel der IMO ist eine Reduzierung auf die Hälfte der Emissionen von 2008 – bei mehr gefahrenen Routen. Wir werden bis 2050 also noch einiges zu tun haben.“

Die Entscheidung der IMO bedeutet ein wichtiges Signal für den Klimaschutz. Da der internationale Seeverkehr im Pariser Klimaabkommen nicht berücksichtigt wird, stellt sie die erste Verpflichtung zur Verringerung von Treibhausgasen in der Schifffahrt überhaupt dar. Die IMO ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen. Ihre Abkommen bestimmen die Regulierungen zur Schifffahrt in den Mitgliedsländern.

Kommentare:



Benutzer Passwort
Registrieren Passswort vergessen
PREMIUM STELLENANGEBOTE
IT Projektmitarbeiter m/w/d
ANTON Software GmbH Göttingen
 
FORUM TICKER
 
Reihengeschäft über zwei Drittländer
Letzter Eintrag von Mikaj24 in Außenhandel und Zoll am Jun 22, 2021 um 15:17:20

Einschätzung von Euch
Letzter Eintrag von Rudolf in Ausbildung & Beruf am Jun 22, 2021 um 09:04:18

Export nach TN ohne ABD
Letzter Eintrag von Rudolf in Außenhandel und Zoll am Jun 22, 2021 um 08:50:29

Ursprungserklärung auf der Rechnung
Letzter Eintrag von ABD64 in Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen am Jun 22, 2021 um 08:29:02

LFGB-Zertifizierung mit SGS-Pruefung?
Letzter Eintrag von socrathes in Einfuhrabwicklung und Zoll am Jun 21, 2021 um 18:26:14

Warentariffnummer Kabelsatz
Letzter Eintrag von Bödefeld in Die richtige Zolltarifnummer / Tarifierung am Jun 21, 2021 um 15:01:30

Verzögerung bei Zollabfertigung in Hamburg?
Letzter Eintrag von royalroy in Einfuhrabwicklung und Zoll am Jun 16, 2021 um 14:48:14

Privatperson: Seefracht als Stückgut/Palette möglich?
Letzter Eintrag von BrasilienKite in Seefracht und Binnenschifffahrt am Jun 15, 2021 um 02:16:14

Präferenzkalkulation
Letzter Eintrag von Chev in Warenursprung, Präferenzen und Lieferantenerklärungen am Jun 14, 2021 um 21:12:30

Container abgenommen trotz Beschau
Letzter Eintrag von Robert85 in Außenhandel und Zoll am Jun 14, 2021 um 13:24:01

IHK Prüfung Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung
Letzter Eintrag von catshark in Ausbildung & Beruf am Jun 12, 2021 um 15:16:00

Vereinfachtes Verfahren A2
Letzter Eintrag von TheDispatcher in Einfuhrabwicklung und Zoll am Jun 09, 2021 um 11:58:57

CN - USA -GER
Letzter Eintrag von Wessi123 in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Jun 09, 2021 um 08:10:55

Passive Veredelung China - Steuern Einfuhr in China
Letzter Eintrag von LWP86 in Vorübergehende Ausfuhr / Einfuhr am Jun 08, 2021 um 14:25:04

Reihengeschäft Drittland - Wer erstellt das ABD? MWSt berechnen?
Letzter Eintrag von Chev in Außenhandel und Zoll am Jun 05, 2021 um 23:26:41

Korrekte Exportabwicklung?
Letzter Eintrag von Zanna91 in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Jun 04, 2021 um 09:37:13

Materialbeistellung AT-CN
Letzter Eintrag von Wolpertinger in Außenhandel und Zoll am Jun 04, 2021 um 08:07:28

Zolltarifnummer für bestückte Platine mit LED
Letzter Eintrag von TheDispatcher in Ausfuhrabwicklung und Zoll am Jun 03, 2021 um 11:41:02

Kalkulationsgröße Stückgut EU nach GB
Letzter Eintrag von MarGe in Güterkraftverkehr und Nutzfahrzeuge am Jun 01, 2021 um 10:28:34

Vorlagen Sammelrechnungen
Letzter Eintrag von Chev in Außenhandel und Zoll am Mai 29, 2021 um 19:18:11

Anzeige
LESER KOMMENTARE
"Direkt zu beziehen bei: Springer Fachmedien München ..."
von Carsten zu Re: Fachkunde Güterkraftverkehr: ...

"...wir (FDX) haben jetzt 45 im Einsatz :)"
von express-go zu Re: Lufthansa Cargo gestaltet Frachternetz ...

"Wann kommen die Tesla Electric Class 8 in Deutschland zum ..."
von Kite zu Re: DHL Supply Chain bestellt zehn Tesla ...

"Zumindest einen positiven Effekt hat der Rückgang der ..."
von Exportmanager zu Re: Deutsche Exporte sinken deutlich

"Die B777F ist schon ein sehr zuverlässiges Fluggerät. ..."
von airliner zu Re: Lufthansa Cargo gestaltet Frachternetz ...

MEDIENPARTNER
NUFAM Logimat
Anzeige
Anzeige

Deutschlands führendes Transport & Logistik Forum. Alles Wichtige zu Themen wie Spedition, Speditionsforum, Logistik, Logistikforum, Transport, Ausbildung, Studium, Karriere, Weiterbildung, Binnenschifffahrt, Existenzgründung, Transportforum, Luftfracht, Bahnfracht, Bahncargo, Seefracht, Schifffahrt, LKW, Güterkraftverkehr, Maut, Ladungssicherung, Gefahrgut, Charter, Eisenbahn, KEP, Kurier, Express, Paket, Multimodal, kombinierte Verkehre, Transportrecht, Transportversicherung, Zoll, Zollforum, RFID, Lagerlogistik, Warehouselogistik, AWB, Luftfrachtbrief, Container, Frachtflugzeug, Güterzug, Spediteure, Verlader, Fracht, Frachtforum, Transporte
© eine Onlinepublikation der VOCA media carsten vollenbroich